News

Unterbruch der laufenden Saison


Sa, 24.10.2020

Geschätzte Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde, Sponsoren und Gönner der Oberwil Rebells

Leider ist es bereits wieder soweit und die Ansteckungszahlen lassen dem Verband Swiss Streethockey wie auch unserer Vereinsleitung keinen Spielraum, um irgendwelche Risiken einzugehen. So haben wir nach der Bekanntgabe des Unterbruchs der Meisterschaft gestern Abend ebenfalls sofort entschlossen unseren kompletten Betrieb vorübergehend einzustellen. Die beiden Cupspiele unserer NLA und NLB Teams vom Sonntag sind von Verbandsseite bereits abgesagt. Es gilt per sofort ein Stopp auf allen Ebenen inkl. Trainingsbetrieb. Die bundesamtlichen und kantonalen Einschränkungen werden in den nächsten Tagen bestimmt noch verschärft. Der Vereinsleitung liegt viel an der Gesundheit unserer Mitglieder und Fans, so ist es für uns bereits jetzt nicht mehr verantwortbar irgendwelche Aktivitäten auf Basis des Vereinslebens aufrechtzuerhalten. 

Wir bedauern diesen Entscheid ausserordentlich, doch sehen wir in der Verantwortung des Vorstands aktuell keine andere Möglichkeit.

Sobald wir weitere Informationen des Verbandes erhalten, werden wir Euch informieren, ob und in welchem Rahmen es weitergeht. Wir hoffen sehr, dass der Meisterschaftsbetrieb noch dieses Jahr oder zumindest im Neujahr fortgesetzt werden kann.

Der Vorstand der Oberwil Rebells wünscht Euch gute Gesundheit, Geduld und Vernunft in dieser mühseligen Zeit und würde sich ausserordentlich freuen Euch hoffentlich bald wieder am Spielfeld antreffen zu können.

 

Autor Stephan Sidler


Pausierung der Saison


Fr, 23.10.2020

Swiss Streethockey hat entschieden, den Meisterschaftsbetrieb, auf allen Stufen, ab Montag 26. Oktober 2020 auf unbestimmte Zeit zu pausieren. Sämtliche anstehenden Spiele der Oberwil Rebells finden, ab sofort und bis auf weiteres, nicht statt. Weitere Infos folgen. 

 

Bliibed gsund!

Vorstand Oberwil Rebells

Autor Silvan Keiser


Cupkracher im Sechzehntelfinal


Mi, 21.10.2020

Am kommenden Sonntag (25.10.2020 14:00 Uhr) werden die Oberwil Rebells ihr erstes Cupspiel auswärts gegen den SHC Grenchen-Limpachtal bestreiten. Die Grenchner sind ziemlich im Umbruch und Niederlagen gegen den SV Gals (4:5 nach Verlängerung) und gegen den SHC Bulldozers Kernenried (6:8) haben gezeigt, dass das Team an Qualität verloren hat. Nichtdestotrotz verfügen sie mit Spielern wie Yannick Sterchi und den zwei tschechischen Söldner Jaroslav Pauer und Martin Kunzmann immer noch über gute Einzelspieler. Dass diese Spieler ein Spiel entscheiden können, zeigte sich letztes Wochenende im 5:2 Sieg der Solothurner über die Sierre Lions. Dazu meint Tim Müller, Flügel der Oberwil Rebells: «Der SHC Grenchen Limpachtal ist sehr schwierig einzuschätzen, und wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen. Insbesondere im Cup dürfen wir keinen Fehlstart erwischen und wir dürfen auch nach einem gelungenen Start nicht nachlassen, denn wenn wir im Cup auch nur ein Spiel verlieren ist das Ziel des Doubles vorüber. Am Sonntag müssen wir viel disziplinierter auftreten, in drei von vier Spielen in dieser Saison hatten wir mehr Strafen als der Gegner. Wenn wir dies nicht ändern, wird sich das früher oder später rächen. Die Devise ist also klar: Über 60 Minuten konzentriert und diszipliniert spielen und so den 1. Schritt in Richtung Titelverteidigung machen.»

 

Cup 1/16 Final: SHC Grenchen Limpachtal – Oberwil Rebells, Sonntag 25.10.2020, 14:00 Uhr, Grenchen

Autor Matteo Bächler

Live Ticker

Momentan keine Live-Spiele

Facebook

General Sponsor

Webspace Sponsor

Im Moment sind 1 Besucher online auf rebells.ch

Rebells APP

Sponsors