News

Überzeugender Auftritt gegen beide tschechisc


So, 28.08.2011

26. August 2011

Am zweiten Spieltag in Pilsen machten die Rebells die Überaschung perfekt. Gegen beide Teams siegte die Zuger Truppe klar. Tschechien ist sehr bekannt für seine Sportwetten. Hätte man auf die Rebells gewettet, wäre man vermutlich reich geworden.

HBC Hradec Kralove 1988 – Oberwil Rebells    2:6 (1:2;1:4)

7. Hildreth (Kapanek)
8. Strähler (Döbeli)
19. Kapanek
19. Merchant (R. Melliger)
30. Häni (Wismer, Kapanek)

Im Spiel gegen den tschechischen Cupsieger agierten die Rebells von Beginn weg mit Überzeugung. Durch Andrew Hildreth und Yannick Strähler, der seinen ersten Treffer im Rebells-Trikot verbuchte, legten die Zuger um zwei Längen vor. Wegen unnötigen Strafen hemmten sich die Oberwiler danach selbst und agierten oft, zu oft, in Unterzahl, was der Tschechische Cupsieger zum Anschlusstreffer nutzte.

Mit mehr Disziplin starteten die Rebells in den zweiten Abschnit. Ungebremst powerten die Rebells weiter und sicherten sich den Sieg verdient durch vier weitere Treffer in der zweiten Hälfte. Häni setzte durch seinen Powerplaytreffer den Schlusspunkt. Oberwil gewinnt überzeugend und verdient.


Im zweiten Spiel des Tages trafen die Rebells auf einen altbekannten Gegner. Das Team aus Usti nad Labem gehört zu den besten Mannschaften aus der Tschechei. Doch davon lies sich das Schweizer Team nicht beeindrucken.

Elba DDM Usti nad Labem – Oberwil Rebells    0:5 (0:2;0:3)

8. Kapanek (Minarik)
12. Merchant (R. Melliger, Kapanek)
23. R. Melliger (Hildreth, Kapanek)
25. R. Melliger (Hildreth, Wismer)
29. Sonderegger (Nisevic).

Für die bittere Niederlage am Europa Cup in Sierre vor ein paar Jahren, wollten die Rebells am heutigen Tag Revanche nehmen. Es gelang ihnen – und wie! Gleich mit 5:0 fegten die Oberwiler den Tschechischen Vizemeister vom Platz. Nach dem dritten Treffer der Rebells, gaben sich die Tschechen bereits auf und konzentrierten sich mehrheitlich auf unfaire Attacken. Die Zuger schossen noch zwei Treffer und sicherten sich somit zur grossen Überraschung den Gruppensieg. Captain Raphael Melliger zeigte eine überzeugende Partie und schoss zwei schöne Tore.

Autor Oli Marty

Sponsors