News

Cup Gegner Bettlach mit Verstärkung


Fr, 17.02.2012

Während die Meisterschaft am letzten Wochenende ihren gewohnten Betrieb wieder aufgenommen hat, steht bereits die nächste Cup Runde vor der Tür. Am Fasnachtssonntag gastiert ein bekannter Cup Gegner in Zug - Der SHC Bettlach und mit ihm eine neue Attraktion auf Schweizer Streethockeyfeldern.


Robert Ryhorchuck ist sein Name, gebürtiger Kanadier und 22 Jahre jung, ab sofort verstärkt er die 1.Mannschaft des NLA sechstplatzierten SHC Bettlachs. Der Kanadische Junioreninternationale ist bekannt für seine Torgefährlichkeit und Schnelligkeit, die er in Kanada bei den North Delta Giants unter beweist gestellt hat.


Bettlachs Sportchef Marco Christen über die Erwartungen zur Neuverpflichtung: "An erster Stelle erhoffe ich mir natürlich, dass durch die Verpflichtung von Rob unser junges Team weiter an Erfahrung und Fähigkeiten gewinnt. Den Einfluss eines ausländischen Spieler auf ein Team kennt man in Oberwil ja nur zu gut und das erhoffe ich mir natürlich auch bei uns mit der Verpflichtung von Rob." Mit dem Engagement eines Söldners steigen natürlich auch die sportlichen Ziele. "Ganz klar, um ehrlich zu sein träume ich als Sportchef etwas davon, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in den Playoff-Halbfinal vorzustossen", hofft Christen auf eine Überraschung in den bevorstehenden Playoffs.


Oberwil der grosse Favorit


Es ist bereits das fünfte Duell im Cupwettbewerb gegen Bettlach für die Oberwiler und die Bilanz ist Ausgezeichnet. Für Bettlach bedeutete das Los "Oberwil Rebells" jeweils Ende der Fahnenstange, kaum ein Gegner musste gegen die Rebells öfter antreten als die Solothurner. Deswegen steigen die Oberwiler auch als klarer Favorit in diese Cup Viertelfinalpartie.


Ob das Fanionteam sich wieder mit Spielern aus der zweiten Mannschaft, aktueller Leader der NLB, verstärkt ist noch unklar. Letztes Wochenende figurierten Christoph Stocker und Goran Nisevic, dem in Martigny ein Tor gelang, im Kader der ersten Mannschaft. Die Rebells Edelreservisten müssen derzeit mit Trainingseinheiten vorlieb nehmen, da ihre Meisterschaft erst mit dem Spiel gegen Worblaufen Ende Monat weitergeht. Da kommt natürlich ein Spiel mit der ersten Mannschaft für den einten oder anderen Spieler sehr gelegen.


Cup Viertelfinal
Oberwil Rebells (NLA) - SHC Bettlach (NLA) (So 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)


Restliche Cup Viertelfinalpaarungen:
Phoenix Haegendorf (NLB) - SHC Berner Oberland (NLB)
HC Worblaufen (NLB) - SHC Belpa 1107 (NLA)
SHC Aegerten-Biel (NLA) - SHC Grenchen (NLA

Autor Die Redaktion

Sponsors