News

Spektakel Wochenende


Fr, 09.11.2012

Die Oberwil Rebells bestreiten am Wochenende gleich zwei Heimspiele. Zuerst bittet der Leader zur Neuauflage des letztjährigen Finals zum Tanz. Der SHC Belpa reist nach Zug um Revanche für die äusserst bittere Final Niederlage zu nehmen.

Die Belper sind direkt hinter Oberwil auf Rang zwei platziert, doch liessen die Resultate bis anhin etwas zu wünschen übrig. Verletzungssorgen plagen die Berner und haben darum auch reagiert. Mit Stürmer Adrian Lingeri erhält Coach Ronny Strähler in der Offensive eine weitere gute Option. Mehr Gesprächsstoff liefert hingegen die Verpflichtung des ehemaligen  "Enfant terrible" des Schweizer Streethockeys Jindrich Hossinger. Der bald 39-Jährige Tscheche mit Schweizer Lizenz wird die Belper Hintermannschaft verstärken und im Überzahlspiel seine Gefährlichkeit ausspielen. Laut offizieller Seite  laboriert Hossinger aber noch an einer Verletzung. Ob er bereits am Samstag in Zug auflaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Ligatopscorer gibt sich die Ehre

Am Sonntag reist der SHC Bonstetten-Wettswil ins Zugerland.  Mit im Gepäck haben die Zürcher den momentanen Liga Topscorer Jens Bürki und Bonstettens neuer tschechischer Söldner Jan Bily.

Spielertrainer Jens Bürki lobt den 21-Jährigen Stürmer in höchsten Tönen: "Jan hat die Mannschaft, ja sogar den ganzen Verein beflügelt. Auch ich profitiere ungemein und es macht richtig Spass mit ihm auf Torejagd zu gehen." Bily, der zum Teil dank der Hilfe von Rebells Coach Tibor Kapanek zu den Zürchern gewechselt ist, arbeitet in einer Gartenbaufirma in der Nähe des Vereins und kommt immer besser in Fahrt. Das Duo Bürki/Bily haben in neun Spielen bereits über 80 Punkte erzielt und waren an der Hälfte aller Bonstetter Tore beteiligt.

Jens Bürki, der jüngere Bruder von Präsidenten Sven Bürki, spricht von einem schwierigen Spiel gegen die Oberwiler, will aber dem Meister Paroli bieten und zeigen, in welcher guten Form der SHC Bonstetten-Wettswil momentan ist: "Oberwil ist seit Jahren eine Klasse für sich, doch wir werden mit Sicherheit nicht in Ehrfurcht erstarren. Eine Prognose ist schwierig abzugeben, das Spiel wird es zeigen."

Meisterschaft NLA:
Oberwil Rebells - SHC Belpa 1107 (Sa 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)
Oberwil Rebells - SHC Bonstetten-Wettswil (So 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Meisterschaft Junioren A:
SHC Belpa 1107 - Oberwil Rebells (Sa 10:00 Streethockeyplatz Giessenbad, Belp)

Meisterschaft Junioren B:
Turnier in Erlinsbach (Samstag ab 11:00)

Autor Die Redaktion

Sponsors