News

WC Nitra: Bronzemedaille knapp verpasst


Mo, 01.09.2014

Das Glückt hat die Rebells in Nitra verlassen. Nach dem knappen Aus im Halbfinal verliert Oberwil auch das kleine Final mit 1:2 gegen Pruske.

Der Gegner im Spiel um Platz 3 war den Rebells bis zum Turnier noch unbekannt. Das Slowakische Team aus Pruske fiel in den letzten Partien vor allem wegen ihres harten Spielstils auf. Diesen hatten sie auch im Duell gegen die Rebells nicht abgelegt. Sofort ging es zur Sache. Da die Schiedsrichter relativ viel Härte zuliessen, lag in regelmässigen Abständen ein Oberwiler am Boden. Strafen wurde wenige ausgesprochen. In der 8. Minute eröffnete Kyselica das Skore für seine Farben, nachdem sich die Rebells nicht richtig befreien konnten. Darauf schalteten die Zuger einen Gang höher, was zu Strafen auf Seiten von Pruske führte. Noch vor der Pausensirene war es erneut Andrew Hildreth, der in Überzahl für Oberwil einnetzte und den Spielstand wieder egalisierte. Im zweiten Abschnitt war das Spielgeschehen mehrheitlich ausgeglichen. Nur die Schiedsrichter sorgten regelmässig für rote Köpfe auf beiden Seiten. Ein Oberwiler Tor von Adam Rousal wurde aberkannt, da ein Zuger angeblich im Abseits stand. Ausserdem wurden viele unfaire Vergehen nicht geahndet. Gut drei Minuten vor Schluss arbeitete sich Pruske wieder einmal gefährlich vors Zuger Gehäuse. Gavac kam vor Sidler frei zum Abschluss und zerstörte die Medallienträume des Schweizer Meisters in Kürze. Trotz des Rückschlags kämpften die Rebells bis zur Schlusssirene um den Ausgleich. Doch auch ohne Torhüter kam es zu keinem Geniestreich. Somit verpassten die Oberwiler die Bronzemedaille unglücklich, wiederum nach einer Unkonzentriertheit kurz vor Ende der Partie. Die Anerkennung der Oberwiler Leistung war trotz der Niederlage unter den gegnerischen Teams gross, was sich in den Ehrungen des Turniers widerspiegelte. Mit dem Sieg über Nitra haben die Rebells bewiesen, dass sie in der richtigen Form jedes Topteam schlagen können. Andrew Hildreth wurde ins Allstar-Team und zum besten Torschützen des Turniers gewählt. Adam Rousal wurde bester Offensiv-Spieler des Turnier.
Nun steht die neue Schweizer Meisterschaft vor der Tür. Ab sofort wird der Fokus wieder darauf gelegt.

Oberwil Rebells – ŠK 98 Pruské 1:2 (1:1)
13. Hildreth (Minárik) – 8. Kyselica (Fuma?, Bundil), 28. Gava? (Mad?ra)

Auszeichnungen

FAIR PLAY: London Crusaders
Best Goalkeeper: Lubor Komenda /Hokejmarket Skalica
Best Defender: Jan Pospisil /HBC Alpiq Kladno
Best Forward: Adam Rousal /Oberwil Rebells
Players with the most points: Miloslav Cebo /Nitrianski Rytieri Nitra
Player with the most goals: Andrew Hildreth /Oberwil Rebells

ALL STARS
Goalkeeper: Peter Mosko /SK 98 Pruske
Defenders: Andrew Hildreth /Oberwil Rebells Tomas Kudela /HBC Alpiq Kladno
Forwards: Miloslav Cebo / Nitrianski Rytieri Nitra
Jaroslav Martinusík /Hokejmarket Skalica
Aki Pietsalo / Perapohjolan Poropojat

Autor Oli Marty

Sponsors