News

Streethockey-WM Zug – 19. Juni bis 28. Juni


Sa, 13.06.2015

Nati absolviert letztes Trainingslager,
Music-Stars weihen Arenaplatz ein

Am 19. Juni 2015 werden die Streethockey Weltmeisterschaften in Zug eröffnet. Während die Schweizer Nationalmannschaft unter Coach Tibor Kapanek  von der ersten Medaille träumt, bereitet OK-Präsident Maurus Schönenberger ein Volksfest für Zug respektive die ganze Zentralschweiz vor. Das Showprogramm vor der Bossard Arena gleich einem «Who is Who» der Schweizer Popszene.

Der internationale Streethockey-Verband sprach sich im Januar 2011 für die WM 2015 in Zug (19. bis 28. Juni) aus. Hong Kong und Deutschland hatten das Nachsehen. Für OK-Präsident Maurus Schönenberg ist es sehr wichtig, dass sich während dieser Juni-Woche in Zug Sport und Bevölkerung immer und überall begegnen können. «Alle Bevölkerungsschichten aus der ganzen Zentralschweiz sollen in die Bossard Arena sowie auf dem grossen Arena-Platz auf ihre Kosten kommen und zusammen mit allen Nationen diese Weltmeisterschaft geniessen können.»

Es werden 18 Herren-Teams, darunter die Topnationen Tschechien, Slowakei, Kanada und USA, sowie sieben Damen-Mannschaften um die Medaillen kämpfen. Insgesamt sind 18 Nationen in Zug vertreten.  Die Schweiz strebt die Halbfinals an und darf sich durchaus gute Chancen dafür ausrechnen. Denn: Die Vorbereitungsturniere in Tschechien und der Slowakei zeigten, dass man mit den Topnationen auf Tuchfühlung ist. Momentan bereitet Tibor Kapanek die Mannschaft in einem Trainingslager auf das Turnier vor. In der letzten Vorbereitungswoche testet das Schweizer Herrenteam dann auch den neuverlegten Spezialboden in der Bossard Arena. Der letzte Kaderschnitt hat er bereits vollzogen und hat die drei Torhüter und 22 Feldspieler benannt. Bis auf Manuel Renfer (er hat sich während den Playoffs verletzt) kann Kapanek auf alle wichtigen Spieler zählen. «Alle sind fit.»

Gratis-Eintritt und top Acts mit Schweizer Music-Stars

Dank der grosszügigen Unterstützung der Sponsoren geniessen alle Matchbesucher jeden Tag Gratiseintritt. Und: Das Organisationskomitee hat auch die Zuger Schulklassen zu einem Besuch der WM in Zug eingeladen. Insgesamt haben sich rund 40 Klassen aus dem ganzen Kanton (rund 800 Schülerinnen und Schüler) angemeldet. Einzelne Klassen haben sich eine Nation als ihren Favoriten ausgewählt. Sie werden diese Spieler in der Bossard Arena nicht nur lautstark unterstützen, einzelne Klasse befassen sich im Vorfeld der WM auch im Schulunterricht mit dem ausgewählten Land.

Die Top Acts auf dem Arena-Platz sind ein eigentliches Schaulaufen der angesagtesten Schweizer Music-Stars. Am Eröffnungstag, Freitag, 19. Juni, tritt die Schweizer Topband Pegasus (21.30 Uhr) nach dem Eröffnungsspiel Schweiz – Bermuda und der offiziellen Eröffnungsfeier auf dem Arena-Platz auf. Beatrice Egli, die Siegerin in «Best Female Artist»  am 8. Swiss Music Awards, ist am 21. Juni (16 Uhr) zu Gast. Das Hip Hop-Duo Lo & Leduc, die Überflieger am 8. Swiss Music Awards, sie gewannen in den Sparten «Best Talent», «Best Live Act» und «Best Group National» sind in Zug am 26. Juni (21 Uhr) zu hören und zu sehen. Und Oesch’s die Dritten verleihen dem Schlusstag der WM, Sonntag, 28. Juni, 15 Uhr, ganz besonderen Glanz. Für Event-Chef Harri Kunz ist jedenfalls begeistert. «In der Halle spielen die weltbesten Streethockeyaner um die Medaillen, auf dem Arena-Platz wird die Schweizer Topelite der Musikszene die Besucher begeistern.» Und in der Tat: So viele Top-Stars hat die Zentralschweiz innerhalb weniger Tage noch nie gesehen. Und der Arena-Platz vor der Bossard Arena wird endlich einmal benützt – ganz so wie es die Bevölkerung und der Stadtrat schon immer wollten.

Neben Verpflegungszelten und dem Biergarten der Braui Baar wird auf dem Vorplatz der Bossard Arena nämlich auch eine Musikbühne errichtet. Wer zwei Stunden vor den Konzerten das Spiel besucht, hat Gratis-Eintritt. Für alle anderen Besucher kostet der Besuch eines Konzertes 25 Franken.

Highlights

Freitag 19.06.

Eröffnungszeremonie

A-WM: Bermuda - Schweiz

Konzert «Pegasus»

Sonntag 21.06.

A-WM: Kanada - Schweiz

Konzert «Beatrice Egli»

Montag 22.06.

Damen: Tschechien - Schweiz

A-WM: Tschechien - Schweiz

Dienstag 23.06.

Damen: Italien - Schweiz

Mittwoch 24.06.

Damen: Kanada - Schweiz

A-WM: Griechland - Schweiz

Donnerstag 25.06.

A-WM: Viertelfinals

Damen: Grossbritannien - Schweiz

Freitag 26.06.

A-WM: Viertelfinals

Damen: Slowakei – Schweiz

Konzert «Lo & Leduc»

Samstag 27.06.

Damen: USA - Schweiz

A-WM: Halbfinals

Sonntag 28.06.

Finalspiele

Konzert «Oesch's die Dritten»

Siegerehrung

Schlusszeremonie

weitere Info: www.zug2015.com

Autor OK WM ZUG 2015

Sponsors