News

Hoffnung auf die jungen Spieler


Sa, 09.12.2017

An diesem Sonntag geht die diesjährige Hinrunde in der Schweizer Streethockey Meisterschaft für die Oberwil Rebells zu Ende. Das bedeutet für sie die letzte Runde in einer Achterbahnfahrt der Gefühle und Resultate, welche die Anfangsphase mit sich gebracht hat. Die Mannschaft befand sich auf einem Hoch, mit einem guten Startspiel, ritt jedoch schon in den darauffolgenden Spielen auf einem Formtief und musste sich früh sammeln, um nicht ganz in eine Pleite zu rutschen. Durch Selbstdisziplin und Einsatzbereitschaft konnten die Rebells sich der Negativität abwenden und sind seither mit wenigen Ausnahmen wieder auf dem Vormarsch, haben sie sogar mit ihrem letzten Sieg die Tabellenführung wieder übernommen. Das Ziel ist klar. Die Hinrunde möchte natürlich auf einer guten Note, also mit einem Sieg auf dem besten Tabellenplatz beendet werden. Jedoch wartet mit dem letzten Gegner vor der Winterpause in der Meisterschaft der SHC Grenchen-Limpachtal, der den Oberwilern die erste Niederlage in der aktuellen Saison bereitet hatte. Es steht darum noch eine Rechnung offen, die sich die Rebells zu Herzen nehmen müssen, auch wenn sehr viele Leistungsträger nicht anwesend sind und mit verglichen schmalem Kader gespielt werden muss. Die Hoffnung und Verantwortung liegt darum abermals bei den jungen Spieler, die wiederum gutes beweisen und für eine Überraschung sorgen können und müssen.
 

Autor Gregory Blättler

Sponsors