News

Gute Form bestätigen


Do, 08.02.2018

Die Oberwil Rebells empfangen am kommenden Sonntag den SHC Bonstetten-Wettswil. Der Blick auf die Tabelle zeigt, dass die Favoritenrolle klar auf Seiten der Oberwiler ist. Nach 11 Spielen haben die Gastgeber 20 Punkte mehr erspielt als Bonstetten-Wettswil, wobei sie 46 Tore mehr erzielt, und deren 31 weniger erhalten haben. Auch der Blick in die Vergangenheit zeigt ein klares Bild: die letzte Niederlage Oberwils gegen die Zürcher liegt über 10 Jahre zurück, sie war im November 2007. Wird das Spiel also ein Selbstläufer? „Kein Spiel ist ein Selbstläufer.“ mahnt der Verteidiger Yanick Müller. „Wir werden mit der gleichen Einstellung in dieses Spiel gehen, wie in jedes andere. Wir kennen den Gegner und werden ihn nicht unterschätzen.“

Die Rebells sind erfolgreich aus den Weihnachtsferien zurückgekehrt. Im Cup besiegte man den SHC Bettlach gleich mit 8:0. Bonstetten ist gegen die Sierre Lions zwar mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet, haben dem Spitzenteam aus dem Wallis beim 3:4 nach Verlängerung jedoch über das ganze Spiel hinweg die Stirn bieten können, einen Punkt erkämpft und damit mindestens ein kleines Ausrufezeichen gesetzt.

NLA Qualifikation:
Oberwil Rebells – SHC Bonstetten Wettswil, Sonntag, 11. Februar 2018, 14:00 Uhr, SIKA Rebells Arena, Zug
 

Autor Silvan Keiser

Sponsors