News

Rebells wollen Siegesserie fortsetzen


Do, 18.10.2018

Am kommenden Samstag, 20. Oktober werden die Rebells auswärts gegen die Bulldozers Kernenried spielen. Die Rebells wollen am Samstag ihre Siegesserie und die Tabellenführung ausbauen. „Am Samstag müssen wir viele gute Chancen kreieren, unser Powerplay verbessern und alle Automatismen weiter einarbeiten“, meint Tim Müller.

Die Oberwiler konnten letzte Saison die beiden Duelle mit einem Torverhältnis von 19:4 für sich entscheiden. Die Bulldozers, welche in der letzten Spielzeit die Meisterschaft als Tabellenletzten abgeschlossen haben, haben sich nun schon seit sieben Jahren nicht mehr für die Playoffs qualifiziert. In die neue Saison sind sie nun mit sechs Punkten aus vier Spielen um einiges besser gestartet, auch wenn sie keine grossen Transfers getätigt haben. Ihre Leistungssteigerung liegt an den jungen Spielern, welche von den Junioren  gekommen sind. Die Berner werden nun langsam für ihre gute und langjährige Nachwuchsförderung belohnt.

Nach wie vor sind die Oberwiler die klaren Favoriten, trotzdem warnt Tim Müller: „Die Kernenrieder dürfen nicht unterschätzt werden. Wir müssen von Anfang an eine konzentrierte Leistung zeigen und die drei Punkte holen.“

 

In der NLB kommt es am Samstag zur Neuauflage des letztjährigen Halbfinales: die zweite Mannschaft trifft auswärts auf die Horgenberg Hammers. Im Spiel um Platz zwei wollen die Rebells eine Revanche für das letztjährige Ausscheiden. 

 

NLA Qualifikation:

Oberwil Rebells – SHC Bulldozers Kernenried, Samstag 20. Oktober 2018, 14:00 Uhr, Kernenried

 

NLB Qualifikation:

Horgenberg Hammers – Oberwil Rebells II, Samstag 20. Oktober 2018, 14:00 Uhr, Horgen

 

Autor Matteo Bächler

Sponsors