News

Aufeinandertreffen mit dem SHC Martigny


Do, 31.10.2019

Am kommenden Wochenende (Samstag 3.11.2019, 14:00 Uhr) werden die Oberwil Rebells im Wallis gegen den SHC Martigny antreten. Der Gegner ist den Oberwilern sehr bekannt, da Martigny als letztjähriger Halbfinalgegner gleich vier Mal auf die Zuger getroffen sind. Die Rebells konnten gleich alle vier Duelle mit dem Torverhältnis von 28:8 für sich entscheiden. Es scheint sehr klar zu sein, doch dieses Verhältnis sagt nicht alles über die vier Partien aus. Zwei dieser Spiele waren mit den Resultaten von 6:2 und 3:2 sehr eng und haben gezeigt, zu was die Walliser an einem guten Tag fähig sind.

Das Kader der Walliser hat sich auf die neue Saison kaum verändert. Sie sind momentan nach vier Spielen, mit zwei Siegen und zwei Niederlagen, auf dem 4. Rang zu finden.

„Ich erwarte sicherlich keine einfache Partie, da wir in der Vergangenheit im Wallis schon mehrmals Mühe gehabt haben. Nach dem Spiel vom vergangenen Wochenende müssen wir definitiv eine Reaktion zeigen, indem wir die Laufbereitschaft steigern und die Anzahl Fehler reduzieren. Wenn uns dies gelingt bin ich überzeugt, dass wir unsere Siegesserie fortsetzen können“, meint Aaron Iten, Verteidiger der Oberwil Rebells.

 

NLA Qualifikation:

SHC Martigny – Oberwil Rebells, Sonntag 3. November 2019, 14:00 Uhr, Martigny

 

Bericht von Matteo Bächler

Autor Streuli Nicholas

Sponsors