News

Wiedersehen mit dem SHC La Chaux-de-Fonds


Do, 07.11.2019

Am kommenden Sonntag (10.11.2019, 14:00 Uhr) werden die Oberwil Rebells zuhause gegen den SHC La Chaux-de-Fonds antreten. Gegen die Neuenburger haben die Zuger in dieser Saison bereits gespielt, und konnten sich auswärts mit 4:11 durchsetzen. Doch vor allem im 1. Drittel konnten die Neuenburger mehrmals zeigen, wie gefährlich sie mit ihren Konter sind. Des Weiteren verfügen sie mit Kylian Ziörjen, einen der besten Torhüter der Liga.  

Die Neuenburger sind nicht in die Saison gestartet, wie sie es sich verhofft hätten. Nach fünf Spielen liegen sie mit sechs Punkten nur auf dem 5. Platz. Mit einer knappen 5:6 Niederlage gegen die Sierre Lions und einem 4:0 Sieg gegen den letztjährigen Finalisten Grenchen Limpachtal haben sie in den letzten Spielen ihr Potential zeigen können.

„Nachdem sie in den vergangenen Partien sehr gute Leistungen abrufen konnten, werden sie sicherlich mit viel Selbstvertrauen auftreten. Ich erwarte, dass sie wie im ersten Spiel probieren werden uns mit schnellen Konter zu überraschen. Aus diesem Grund müssen wir darauf achten, dass wir schnell von der Offensive in die Defensive schalten. Wenn wir dies durchziehen können und diszipliniert spielen, bin ich zuversichtlich, dass wir den Sieg holen werden“, meint Moritz Hausherr, Stürmer der Oberwil Rebells.

 

NLA Qualifikation:

Oberwil Rebells – SHC La Chaux-de-Fonds, Sonntag 10. November, 14:00 Uhr, SIKA Rebells Arena Zug

 

 

Bericht von Matteo Bächler

Autor Streuli Nicholas

Sponsors