News

Erstes Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger


Mi, 20.11.2019

Am kommenden Sonntag (24.11.2019, 14:00 Uhr) werden die Oberwil Rebells auswärts ihr letztes Meisterschaftsspiel vor der Winterpause bestreiten. Ihr Gegner ist der Aufsteiger SV Gals. Die Galser sind das Überraschungsteam in dieser Saison und liegen nach neun Punkten aus sechs Spielen auf dem dritten Rang.

Da diese zwei Teams in den letzten Jahren nie aufeinander getroffen sind, ist der Aufsteiger sehr schwer einzuschätzen. Jedoch ist von den Spielen klar zu sehen, dass die Mannschaft aus Gals sehr abhängig auf zwei Spieler. Adrien und Nicolas Wehrli sind mit 17 und 14 Punkten beide in den ersten fünf der Skorerliste und darum die grösste Gefahr für die Oberwiler.

Dazu meint Raffaele Cioffo, Flügel der Rebells: „Auch wenn sie letztes Jahr noch in der NLB gespielt haben, gilt es aufgrund ihres hervorragenden Saisonstart, die Galser nicht zu unterschätzen. Ihr gesamtes Spiel ist sehr Abhängig von den Wehrli Brüdern darum ist es wichtig, dass wir sie aus der Partie nehmen. Des Weiteren müssen wir mehr und präziser abschliessen, was in den letzten Partien ein Manko war. Ein Perfektes Beispiel dafür war das Spiel vom vergangenen Sonntag, als wir gegen das Tabellenschlusslicht SHC Belpa 1107 nur fünf Tore erzielen konnten, was keine gute Bilanz ist. Wenn wir dies verbessern können und defensiv weiterhin solide spielen, bin ich zuversichtlich, dass wir den Galser Höhenflug beenden werden.“

 

NLA Qualifikation:

SV Gals – Oberwil Rebells, Sonntag 24. November 2019, 14:00 Uhr, Gals

Autor Matteo Bächler

Sponsors