News

Heimspiel gegen das Schlusslicht


Mi, 14.10.2020

Am kommenden Samstag (17.10.2020, 14:00) werden die Oberwil Rebells den SHC Belpa 1107 zuhause in der SIKA Rebells Arena empfangen. Nach dem knappen Auswärtssieg in La Chaux-de-Fonds, werden die Oberwiler versuchen auch im vierten Spiel ohne Punktverlust zu bleiben.

Auf dem Papier sieht das Spiel ziemlich leicht aus für die Rebells. Die Berner haben nach zwei Niederlagen gegen die Sierre Lions und die Bulldozers Kernenried noch keine Punkte sammeln können. Sie waren jedoch nicht unterlegen wie in der letzten Saison, als sie in 14 Spielen lediglich vier Punkte holen konnten und mit dem Torverhältnis von -89 abgeschlagen das Schlusslicht waren. Die Belper sind in dieser Spielzeit stärker als in der Letzten. Im Sommer hatten sie einen Trainerwechsel, die jungen Spieler Mikel Fairclough und Janis Messerli konnten zurückgeholt werden und der mehrfache Ligatopscorer Alessio Faina gab nach einer einjährigen Pause sein Comeback. «Die Belper dürfen wir nicht unterschätzen, diese drei neuen Spieler können einen riesigen Unterschied ausmachen, deshalb ist es umso wichtiger, dass wir von Anfang an wach sind und in der neutralen Zone keine Fehler machen. Im Gegensatz zum Spiel gegen La Chaux-de-Fonds müssen wir präzisere Abschlüsse bringen, disziplinierter und viel mehr nach unserem System spielen. Wenn uns dies gelingt, bin ich zuversichtlich, dass wir weiterhin ohne Punktverlust bleiben werden.

 

Oberwil Rebells – SHC Belpa 1107, Samstag 17. Oktober, 14:00 Uhr, SIKA Rebells Arena, Zug

Autor Matteo Bächler

Sponsors