News

Das Duell der jungen Kader


Do, 23.09.2021

Nach dem gelungenen Saisonstart am vergangenen Wochenende gegen den SV Gals wollen die Oberwil Rebells am kommenden Samstag (25.09.2021, 14:00 Uhr) auswärts gegen den SHC Belpa den 2. Saisonsieg einfahren. Die Berner sind mit einer 7:2 Niederlage gegen die Sierre Lions, einer der Titelfavoriten, in die neue Spielzeit gestartet. Bis zum letzten Drittel konnten sich die Belper im Spiel halten, liessen jedoch im dritten Drittel vier Gegentreffer zu. Dieser Leistungseinbruch ist auf das unerfahrene und dünne Kader zurückzuführen. Wie die Oberwil Rebells sind die Berner mitten in einem Umbruch und verfügen über eines der jüngsten Kader in der Liga.

Dazu meint Aaron Iten, Verteidiger der Oberwil Rebells: „Auch wenn wir viele junge Spieler in unseren Reihen haben, werden sie oft mit erfahrenen Spielern zusammengesetzt und so lässt sich diese Unerfahrenheit nicht anmerken. Im Sieg gegen Gals haben die jungen Spieler gezeigt, dass sie auf höchstem Niveau mithalten können. Gegen die Galser sind wir sehr energetisch und konzentriert ins Spielgeschehen gestartet, haben jedoch im Verlaufe des Spieles die Intensität verloren. Die erhaltenen Gegentreffer sind alles Produkte von Unkonzentriertheiten in unserer Spielhälfte. Diese Fehler können wir uns gegen die Belper mit Einzelspielern wie Alessio Faina nicht mehr erlauben. Wenn wir gegen den SHC Belpa über 60 Minuten wieder einfach Spielen und in der neutralen Zone unsere Unkonzentriertheiten minimieren, bin ich davon überzeugt, dass wir unserer Favoritenrolle gerecht werden können.“

 

SHC Belpa 1107 – Oberwil Rebells, Samstag 25. September 2021, 14:00 Uhr, Belp

Autor Matteo Bächler

Sponsors