News

Playoff-Zeit!


Di, 24.02.2004

Playoff-Start

Nach der langen Qualifikationsphase kommt mit den Playoffspielen die Phase der Entscheidung. Bis auf das wertvolle Heimrecht in allen anstehenden Playoffserien zählt der erste Rang nichts mehr, die Referenz von 16 Siegen in 16 Spielen ist zwar schön anzusehen, aber die gezeigten Leistungen müssen nun von neuem unter Beweis gestellt werden. Die Rebells erwartet ein hoffentlich langer Weg, der, gespickt mit Hindernissen, unerwartet plötzlich früh zu ende sein kann. Das Ziel, zu welchem dieser steinige Weg führt, ist jedenfalls noch in weiter Ferne?


NLB Playoff-1/4-Final (Sonntag 14Uhr):

Oberwil Rebells vs. SHC Lützu Sabres

Auf dem ?Papier? eine glasklare Angelegenheit: Die Rebells gewannen jedes Spiel, unter anderen eben auch jenes gegen den Westgruppenvierten. Allerdings war es die bisher einzige Meisterschaftspartie gegen die Emmentaler und ging auch ?bloss? mit 13:2 zu Gunsten der Rebells aus. Die Sabres aus Lützuflüh stellen eine junge aufstrebende Mannschaft, die erst die zweite Saison in der zweithöchsten Spielklasse dabei ist, sich da aber schon gut etabliert hat. Wie die Zukunft der Berner aussieht, ist allerdings ungewiss, da ihr Heimfeld ab der nächsten Saison nicht mehr NLB-tauglich ist. Hintergründe, welche sich für die Ambitionen des Oberwiler Gegners sicherlich nicht gewinnbringend auswirken. Vielleicht drohen die Sabres aber gleich deswegen zum Favoritenschreck zu werden. Realistisch zu erwarten ist jedoch ein Weiterkommen der Rebells.

Die anderen ?-Final-Serien:

SHC Kernenried-Zauggenried vs. SHC Biel Penguins
Der Westgruppensieger Kernenried gegen den vierten der Ostgruppe Biel. - Nein, keine klare Sache, je nach Besetzung des Bieler Teams könnte die Rolle des Favoriten deutlich kippen!

SHC Bettlach vs. SHC Bern 99
Bettlach will, muss und wird sich durchsetzen. Gegen die Hauptstädter wird dies aber äusserst schwierig und sehr, sehr hart für die Solothurner.

SHC La Chaux-de-Fonds vs. SHC Seetal Admirals
Der Aufsteiger aus dem Neuenburger Jura ist das Newcomer-Team schlechthin. Die Lenzburger werden alle Register ziehen müssen, wollen sie nicht bereits in zwei Wochen ihr Saison beenden.


2. Liga Zwischenrunde (Samstag 14 Uhr):

Oberwil Rebells vs. SHC Kernenried-Zauggenried

Mit dem bei den letzten beiden erfolgreichen Partien neu getanktem Selbstvertrauen, wird die 2.Mannschaft zum Rückspiel gegen Kernenried antreten. Um den inzwischen eingeschlagene Playoffkurs halten zu können, müssen die Rebells gewinnen. Mehr als bei der 4:6 Auswärtsniederlage sollte mit einer ansprechenden Leistung zu erreichen sein. Sonst rückt der Fall unter den Strich bedrohlich nahe.


Junioren B (Samstag ab 09:30 Uhr):

Turnier von Lenzburg:
Auch für die Rebellskids geht endlich die Meisterschaft weiter. Der amtierende Schweizermeister wird zum Turnier der Seetal Admirals in Lenzburg reisen. Die Partien:
SHC Seetal Admirals vs. Oberwil Rebells (09:30)
SHC Martigny vs. Oberwil Rebells (12:30)
SHC Alchenflüh-Kirchberg vs. Oberwil Rebells (15:30)

Autor Olivier Stemmle

Sponsors