News

Marco Zaugg - Torhüter Lützu Sabres


Do, 26.02.2004

Die Newsredaktion der Rebells, konnte kurz vor der ersten Finalpartie am kommenden Sonntag gegen die Lützu Sabres ein kurzes Interview mit Marco Zaugg, Torhüter der Sabres führen.
Was er zu der kommenden Serie meint und wie er die Chancen seines Teams gegen die starken Rebells sieht, verrät er weiter unten...


Als viertplatziertes Team der Westgruppe, treffen die Sabres ausgerechnet auf den Kronfavoriten aus Oberwil. Siehst du irgendeine Chance auf einen Sieg der Sabres?


Natürlich sind sie Rebells ganz klar Favorit. Ich seh das ganze jedoch ein bisschen wie die Finalpartien zwischen den ZSC Lions und Lugano. Auch da waren die Luganesi ganz klar die Favoriten und trotzdem holte der Z durch Kampf und eine hervorragende defensive Leistung den Titel. Wir verfügen zwar nicht über Offensive-Kampfkraft wie die Rebells, aber defensiv können wir einiges erreichen, und wenn wir einige unsere Chancen nutzen (auch wenn sie nicht sehr zahlreich sein werden) sehe ich doch eine Chance für unser Team.


Wie stufst du die Rebells als Mannschaft ein?


Naja, die Rebells sind eine hervorragende Mannschaft. Nicht umsonst konnten sie jedes der bisherigen Qualifikationsspiele für sich entscheiden. Dennoch denke ich, dass auch die Rebells nicht unverwundbar sind. Natürlich haben sie eine hervorragende Offensivabteilung, doch die Defensive wurde während der Quali-Phase noch nicht sonderlich gefordert. Und da in den Playoffs vor allem auch defensive Qualitäten gefordert sind, können sich die Zuschauer auf ein kampfbetontes und spannendes Viertelfinale freuen! ;o)


565 Strafminuten holten sich die Rebells in der Qualifikation. Doch selbst bei über 35 Strafminuten pro Spiel, schaffte es keine andere Mannschaft den Rebells ein Bein zu stellen. Habt ihr im Training nun fleissig das Powerplay geübt?


Kein Kommentar! ;o) Nein, natürlich haben wir auch das Powerplay geübt. Ich denke jedoch, dass nicht nur das Powerplay ausschlaggeben sein wird. Es hängt viel von der Tagesform der beiden Equipen ab und von der Einstellung der Spieler. Ich auf jedenfall werde voll bei der Sache sein und versuchen, mit einer Topleistung den Rebells ein Bein zu stellen. Hoffentlich trifft diese Einstellung auch auf meine Teamkollegen zu ;o)


Gegen Oberwil hast du, nach deiner Einwechslung nur noch sechs Tore zugelassen und somit eine starke Partie gezeigt, wirst du auch am kommenden Sonntag wieder spielen?


Tja, das hängt von der Entscheidung unseres Trainers ab. Ich denke aber, dass ich am Sonntag von Beginn weg zwischen den Pfosten stehen werde. Und ich rate den Rebells nur eines: Nehmt euch vor Lützu in acht...;o)


Die Torhüter der Rebells Timo Hofstetter und Stephan Sidler spielen zur Zeit in bestechender Form. Keine anderen Goalies lassen so wenige Gegentreffer zu wie die beiden. Was hälst du als Torhüter von dem Duo?


Timo und Stef spielen sicher eine herausragende Saison. Die Rebells verfügen allerdings über ein sehr starkes Team, das die beiden hervorragend unterstützt und jeweils nur wenige Schüsse auf ihr Tor zulässt. Auch gegen uns war das in der Qualifikation so, trotzdem hoffe ich, dass wir uns am Sonntag effizienter präsentieren.


Schweifen wir aber nun ein bisschen vom Thema ab, wie sieht die Zukunft der Sabres aus. Für nächste Saison muss jedes NLB Team über hohe Banden verfügen und auch eine eigene Juniorenförderung aufweisen. Wie stehts derzeit bei den Sabres?


Soweit ich informiert bin ist wenigsten das Terrain NLB-tauglich. Wie es mit den hohen Banden und den Junioren aussieht, da bin ich nicht so gut informiert. Es war mal die Rede davon, ev. mit einem anderen Klub zusammenzuspannen.


Du wohnst ja seit einiger Zeit in Bonstetten und bist auf die kommende Saison auf der Suche nach einem neuen Verein. Schon fündig geworden?


Jein. Es gibt zwar Angebote von 2 NLA-Vereinen und auch 2 NLB-Vereinen (darunter auch mein jetztiger Klub), doch entschieden ist noch nichts. Ich werde nach den Playoffs die Gespräche suchen und mich entscheiden. Viel von meiner Entscheidung hängt auch davon ab, wie kämpferisch sich die Mannschaft in den Playoffs präsentiert. Und vielleicht folgt ja noch ein Angebot von den Rebells...;o) (hoffen wirs
*g*)


Dein Tip für das erste Duell am kommenden Sonntag?


Hm, eigentlich tippe ich vor Spielen nie...naja, sagen wirs mal so: Die Sabres können den Rebells das Leben schwer machen, aber ich denke, dass Oberwil knapp gewinnen wird.


Vielen Dank für das Interview und viel Glück am Sonntag in Oberwil!

Interview by Mike Häusler

Autor Michael Häusler

Sponsors