News

Rebells besiegen Mad Dogs


Mo, 28.10.2002

Ein, gemessen an den Spielanteilen, verdienter 6:5 Sieg in Dulliken bei den Mad Dogs verschafft den Rebells wieder etwas Luft um den Einzug in die Playoffs. Die Rebells führten drei mal, einmal mit drei Toren unterschied bevor sie die vierte Führung endgültig über die wenige Restzeit verteidigte.

Und wieder endet eine lange Reise ins Wallis ohne Happyend. Auf dem neu gebauten Spielfeld des letztjährigen Playoff-1/4-Final-Gegner Sierre kamen die Rebells auf bloss einen Treffer, erzielt durch Basil De Sepibus, und mussten sich deutlich mit 1:5 geschlagengeben.

Die Rumpftruppe der zweiten Mannschaft kassierte eine bittere 6:24 Niederlage zu Hause gegen den SHC Bonstetten-Wettswil.

Abgerundet wurde das gewaltige Programm von vergangenem Wochenende durch zwei Schiedsrichtereinsätze in Wangen und Lenzburg.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors