News

Bewährungsproben


Mi, 24.11.2004

Das kommende sehr ?Spiel-Intensive? Wochenende steht ganz im Zeichen diverser Bewährungsproben. Ausser der C-Junioren sind alle Mannschaften der Rebells im Einsatz. Am Samstag finden zwei Heimspiele (1. Liga und A-Junioren) statt. Die B-Junioren und das NLA-Team reisen ins Solothurner, bzw. Berner Seeland.

NLA (Sonntag, 14 Uhr): SHC Aegerten-Biel vs. Oberwil Rebells
Noch vor zwei Jahren stand es schlecht um die Seeländer, nur knapp entgingen sie gegen den SHC Bettlach der Relegation in die Nationalliga B. Inzwischen hat sich Aegerten aufgefangen, mit den Stadtbieler Penguins fusioniert, in der oberen Tabellenhälfte etabliert und Grüssen vom guten dritten Platz. Genau diesen Platz will Oberwil den Bernern streitig machen, mit einem Sieg am Sonntag würde der Aufsteiger an Aegerten vorbeiziehen. Das erste Duell der beiden Gegnern konnten die Zuger im Cup ebenfalls auswärts mit 7:6 für sich entscheiden. Die Partie bedeutet viel für die Rebells, ein Erfolg würde die starke Leistung vom Spiel in Bonstetten bestätigen, mit der Spitze würde Schritt gehalten und der NLA-Neuling dürfte sich weiter nach vorne orientieren. Eine Niederlage würde natürlich genau das Gegenteil mit sich bringen und die gute Ausgangslage geriete schnell in Gefahr.

1. Liga (Samstag, 14 Uhr): Oberwil Rebells vs. Phoenix Hägendorf
Auch in der 1. Liga sind Punkte gefordert. Nach gutem Saisonstart ist die Tormaschinerie der Annen-Truppe etwas ins Stocken geraten. Um den Anschluss nach vorne zu halten, heisst die klare Devise für den Samstag: Verlieren verboten! Die Phoenix aus Hägendorf nehmen zum ersten mal an der Meisterschaft teil. Der Solothurner Verein entstand aus den aufgelösten Gäu Bandits und erbte deren Startplatz. Gäu blickt auf eine Jahrzehnte lange und erfolgreiche Geschichte in der NLA zurück, von einer ?Anfänger-Mannschaft? kann also bei Hägendorf nicht die Rede sein!

A-Junioren (Samstag, 10 Uhr): Oberwil Rebells vs. SHC Kernenried-Zauggenried
Am Samstagmorgen ist Kernenrie-Zauggenried aus dem Emmental zu Gast in Oberwil. Auch wenn die Berner inzwischen eine erfahrene Juniorenmannschaft stellen, ist ein Sieg für den Schweizermeister Oberwil Pflicht. Leader Grenchen gewinnt Spiel für Spiel, der Titelverteidiger muss es ihnen gleich tun, will er sich nicht plötzlich im Hintertreffen sehen, wenn es um den Playoff-Qualifikationssieg in der 1. Stärkeklasse geht.

B-Junioren (Sonntag, ab 10 Uhr): Turnier in Bettlach
Der amtierende Meister ist gut in die neue Turniersaison gestartet, geschlagen wurden die Rebells bisher nur vom SHC Alchenflüh-Kirchberg, und dies gleich zweimal. Logischerweise bleibt den Rebells nur noch das Siegen übrig, um dem grossen Favoriten dieser Saison Paroli bieten zu können. Speziell am Turnier in Bettlach ist überdies, dass es zu einem Auswärts-Derby für beide Beteiligten zwischen den Red Bears Cham und Oberwil kommt!

Die Spiele der Rebells:
10 Uhr: SHC Belpa 1107 vs. Oberwil Rebells
13 Uhr: HC Worblaufen Alligators vs. Oberwil Rebells
15 Uhr: Red Bears Cham vs. Oberwil Rebells

Autor Olivier Stemmle

Sponsors