News

Bonstetter Tage in Oberwil!


Mi, 16.02.2005

In dieser Saison treffen die Oberwil Rebells und der SHC Bonstetten-Wettswil erstmals auch in der NLA aufeinander. Und bereits haben die Duelle zwischen den Zentralschweizern und den Säuliämtlern traditionellen Charakter. Am Wochenende spielen in Oberwil drei verschiedene Mannschaften der beiden Vereine gegeneinander. Den beiden 1.Ligamannschaften ist es vorbehalten, die Serie am Samstagmorgen zu eröffnen. Nachmittags stehen sich die Fanionteams gegenüber, schon zum dritten mal diese Saison. Am Sonntag starten die A-Junioren in die Playoffspiele.

1. Liga (Sa, 10:00):
Oberwil Rebells vs. SHC Bonstetten-Wettswil
Die zwei Tabellennachbarn werden sich auch in Oberwil ein spannendes Duell liefern. Unvergessen bleibt die fantastische Aufholjagd im Hinspiel in Bonstetten. Mit einer markanten Leistungssteigerung machten die Rebells einen grossen Rückstand wett und verdienten sich ein 11:11 Unentschieden in letzter Minute. Zuhause sollte, natürlich je nach Besetzung der Mannschaften, mindestens eine ebenbürtige Leistung möglich sein.

NLA (Sa, 14:00):
Oberwil Rebells vs. SHC Bonstetten-Wettswil
Zweimal konnten die Rebells den Konkurrenten aus dem Nachbarkanton bereits bezwingen. Im Hinspiel mit 6:3 und im Cup mit11:6, jeweils auswärts, liessen die Zuger den Zürchern wenig Möglichkeiten und gewannen verdient. Trotzdem spüren die Oberwiler den Atem Bonstettens in ihrem Nacken, mehr denn je. Nur zwei Punkte liegen die Bonstetter hinter dem Drittplatzierten Oberwil zurück. Eine Niederlage könnte sich verheerend auf die günstige Ausgangslage Oberwils, hinsichtlich der heranrückenden Playoffs, auswirken. Marco Bütler ist weiterhin verletzt, dazu müssen die Rebells auf den gesperrten Nick van Orsouw verzichten. Zwei wichtige Verteidiger fehlen, Spielertrainer Patrick Wismer kann allerdings auf eine breite Spielerdecke zurückgreifen, womit wohl auch der aktuelle Tabellenrang zu erklären ist. Und mit schwerwiegenden Absenzen umgehen zu können, haben die Rebells öfters schon Bewiesen. ?Dass wir gegen Bonstetten gewinnen können, wissen wir?, hält Wismer fest und fordert von seinen Mitspielern: ?Es ist wichtig, dass wir wieder einheitlich und vor allem kompakt auftreten?. Das Spiel zwischen Oberwil und Bonstetten garantiert Spektakel und Tore, wer ist die aktuelle Nummer drei im Schweizer Streethockey?

A-Junioren Playoff ?-Final (So, 14:00):
Oberwil Rebells vs. SHC Bonstetten-Wettswil
Die Meisterschaft der A-Junioren geht am Sonntag in die nächste Runde. Die Playoffs beginnen, aus den bisherigen Spielen erarbeitetes zählt nicht mehr. Das Rennen beginnt von neuem. Die Zweitplatzierten Rebells empfangen den siebten Bonstetten. Während das Heimspiel (6:2) in Oberwil eine klare Angelegenheit war, hatten die Rebells auswärts ein hartes Stück Arbeit zu verrichten, ehe sich mühsam mit 9:8 doch noch gewannen. Das knappe Resultat von Bonstetten soll den Rebellsjunioren als Warnsignal dienen, die Playoff ?-Finalserie wird mit Sicherheit kein Spaziergang.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors