News

Cup ?-Final und 1.Liga Doppelrunde


Mi, 02.03.2005

CH-Cup ?-Final (Sa, 14:00):
SHC Bern 99 (NLB) vs. Oberwil Rebells (NLA)
Ein Zuger und drei Berner Vereine sind noch im Rennen um die Trophäe im wieder eingeführten Schweizercup. Während mit Berner Oberland und Belp zwei NLA-Mannschaften um den einen Finalplatz spielen, machen die Oberwil Rebells und der B-Ligist Bern 99 den anderen Finalteilnehmer aus. Die für die Rebells vermeintlich leichte Hürde ist immerhin stolzer Leader der zweithöchsten Spielklasse und dies ähnlich überragend, wie letztes Jahr Oberwil. Damals haben die Rebells Bern auswärts mit 8:0 Toren besiegt, das Wiedersehen mit den Hauptstädtern im Kampf um den Finaleinzug wird aber mit Sicherheit schwieriger zu gewinnen sein. Bern, im vergleich zum Vorjahr namhaft verstärkt, hat sich die Favoritenrolle um den Aufstieg erarbeitet und steht nicht umsonst im Cup-Halbfinal. Trotzdem ist Spielertrainer Patrick Wismer zuversichtlich und er weiss was sein Team erwartet: ?Bern ist sich den höheren NLA-Rhythmus nicht gewohnt, dies haben wir zu unserem Vorteil zu nutzen. Ernst müssen wir die Aufgabe gegen Bern auf jeden Fall nehmen, sie werden höchst motiviert aufspielen. Und mit Beat Bätscher, Remo Hilfiker, Florian Bodmer und Urs Gasser besitzen mindestens vier Berner NLA-Format, dazu hütet mit Stefan Winiger ein international erfahrener Goalie das Tor.? Wegen Krankheit ist Nick Degrandi fraglich und Marco Bütler fehlt nach wie vor verletzt. Sonst werden die Rebells komplett nach Bern reisen können, womit sie zumindest auf dem Papier stärker einzustufen sind.

1. Liga:
SHC Grenchen vs. Oberwil Rebells (Sa, 14:00)
Red Bears Cham vs. Oberwil Rebells (So, 14:00)
Für die 2.Mannschaft der Rebells steht eine Doppelrunde auf dem Programm. Die Rebells spielen jeweils auswärts, am Samstag gegen Grenchen und am Sonntag im Derby gegen die Red Bears Cham. Mit einem Sieg in Grenche, könnten die Rebells den Rückstand auf die Solothurner verringern. Und gegen Cham sind die zwei Punkte fast schon Pflicht, der Tabellenletzte ist in eine aussichtslose Lage geraten und muss sich mit den Playouts befassen. Das Hinspiel gewannen die Oberwiler hoch mit 10:3 Toren.

B-Junioren.Turnier in Martigny:
SHC Grenchen-Limpachtal vs. Oberwil Rebells (So, 11:00)
SHC Martigny vs. Oberwil Rebells (So, 14:00)
Mit zwei erfolgreichen Spielen in Martigny, würden die Rebells einen wichtigen Schritt Richtung Finalturnier machen. Allerdings ist diese Aufgabe gegen Leader Grenchen und das Zweitplatzierte Martigny nicht gerade einfach zu erfüllen. Ein wenig steht der amtierende Meister schon unter Druck, denn das Polster auf den Strich ist nicht sehr gross, darunter lauern die Red Bears Cham mit vier Punkten Rückstand auf die Rebells.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors