News

Juniorenfinal und NLA Playoff-Halbfinals!


Mi, 06.04.2005

Der frischgebackene Cupsieger Oberwil spielt in den Playoff-Halbfinals gegen die Sierre Lions. Die Serie (best-of-three) beginnt am Sonntag auswärts in der Höhle des Löwen in Sierre. Bereits eine Runde weiter sind die A-Junioren, für sie beginnt am Samstag die Finalserie in Grenchen!

NLA Playoff ?-Final, 1. Spiel, Pont Chalais (So, 14:00):
Sierre Lions vs. Oberwil Rebells
Der amtierende Meister und der Aufsteiger kreuzen sich auf dem Weg in den Playoff-Final, sie sind die beiden grossen Herausforderer des souveränen Qualifikationssiegers Grenchen, der in den Halbfinals Bonstetten-Wettswil gegenüber steht. Die beiden Partien in der bisherigen Saison zwischen Oberwil und Sierre waren ausgeglichen und endeten dementsprechend remis. Vor allem der Punktgewinn der Rebells, als sie gleich zum Saisonstart auswärts dem Meister trotzten, sorgte für aufsehen und liess erahnen, zu was der Aufsteiger fähig sein wird. Trotzdem wird Sierre zu favorisieren sein, immerhin haben die Walliser noch nie eine Playoff-Serie in der NLA verloren! Gerade darin sieht Oberwils Spielertrainer Patrick Wismer jedoch eine günstige Ausgangslage: ?Sierre ist der klare Favorit. Sie stehen in der Pflicht zu gewinnen, für uns ist die Saison spätestens mit dem Cupsieg mehr als gelungen. Alles Weitere ist quasi die Kür, wir können ohne jeglichen Druck aufspielen.? Marco Bütler (verletzt), Severin Meier (Schule) und Nick Degrandi (Urlaub) werden am Sonntag in Pont Chalais nicht einlaufen können. Dazu ist Patrik Annen angeschlagen, der Einsatz der Entdeckung aus dem Cupfinal ist fraglich. Die Mannschaft ist sich aber inzwischen gewohnt Ausfälle zu kompensieren und Wismer rechnet seinem Team gute Chancen aus: ? Über alle Linien gesehen sind wir ausgeglichener besetzt.? Zweifelsohne steht den Mannschaften eine spannende Halbfinalserie bevor, die Würze ist gegeben.

A-Junioren Playoff-Final, 1. Spiel, Grenchen (Sa, 14:00):
SHC Grenchen-Limpachtal vs. Oberwil Rebells
Im Schatten des Cup- und NLA-Feldzuges des Fanionteams hat sich die A-Juniorenmannschaft mit einer lupenreinen Bilanz in den Playoff-Final gespielt. Eine unglaubliche Erfolgsstory wird um ein Kapitel erweitert. Der Oberwiler Nachwuchs steht zum vierten mal in den Endspielen um den Meistertitel. Nach 2002 und 2004 greifen die Rebells zur dritten Meisterkrone. Im Final steht diesmal der SHC Grenchen gegenüber, die Solothurner dominierten die Qualifikation und gaben nicht einen Punkt ab, somit stehen die Rebells am Samstag in Grenchen eher in der Rolle des Aussenseiters. Der Ausgang der Serie ist aber völlig offen und es ist gut möglich, dass sie über die volle Länge gehen wird.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors