News

Chancenlos ins Saisonende


Mo, 25.04.2005

Die Oberwil Rebells bleiben im Entscheidungsspiel um den Finaleinzug gegen den Meister ohne Chance. Sierre erteilt dem Aufsteiger eine meisterliche Lektion und gewinnt mit 15:3.

A-Junioren sind Vice-Meister
Wenig Glück hatten die Rebellsjunioren im dritten und letzten Finalspiel gegen Grenchen. Die Solothurner agierten von Beginn an geschickter und zeigten mehr Siegeswillen, sie gewinnen mit 10:3 und entthronen den amtierenden Meister Oberwil. Grenchens Youngstar Lars Henzi und ihr Torwart David Fankhauser machten letztlich den Unterschied aus, selbst die NLA-erfahrenen Oberwiler Severin Meier und Raphael Melliger waren gegen die Sturmläufe Henzis und gegen die Paraden Fankhausers machtlos. Natürlich war die Enttäuschung nach der verpassten Titelverteidigung Oberwils gross. Mit dem zweiten Meisterschaftsrang wird aber die kontinuierliche Nachwuchsförderung ein weiters mal quittiert und die Oberwiler Junioren behaupten sich in der Elite der Zukunft des Schweizer Streethockeys. In der fünften Teilnahme war es die vierte Finalteilnahme der Oberwiler Junioren.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors