News

Pfingstsamstag: B-Jun.-Finalturnier in Kloten


Do, 12.05.2005

Am Pfingstsamstag findet das diesjährige Finalturnier der B-Juniorenmeisterschaft statt. Gastgeber sind die Zueri Sharks, der Austragungsort ist Kloten.

Dass der Titelverteidiger Oberwil zum dritten mal in Serie Schweizer Meister werden, ist eher unwahrscheinlich. Die Rebells qualifizierten sich mit dem dritten Tabellenrang für das Finalturnier in der Flughafenstadt, sie müssen somit gegen den SHC Martigny (6. Rang) um den Einzug in den Halbfinal spielen. Als klarer Favorit ist der verlustpunktlose Qualisieger Grenchen, dessen A-Junioren bereits die A-Junioren Oberwils als Meister entthronten, zu nennen. Aber auch der Tabellenzweite Alchenflüh, die krisengeschüttelten Emmentaler sehen damit endlich wieder ein wenig Morgenröte, gilt als Titelkandidat. Sowohl Grenchen als auch Alchenflüh hatten diese Saison gegen die Rebells keinen einzigen Punkt abgegeben.

Rebells in der Rolle des Aussenseiters
Die Zuger besetzen in der Meisterschafts-Ausmachung eine Aussenseiterrolle. Allerdings standen sie vor zwei Jahren, wie auch im vergangenen Jahr in dieser Rolle und überraschten trotzdem. Mit einer optimalen Tagesform der Spieler und jeweils einer taktischen Meisterleistung der Trainer stellten die Rebells die Hierarchie auf den Kopf, und wurden damit zweimal in Folge CH-Meister.

Das Programm:

09:30: SHC Bettlach (4.) vs. SHC Belpa 1107 (5.)
10:30: Oberwil Rebells (3.) vs. SHC Martigny (6.)
11:30: SHC Grenchen-Limpachtal (1.) vs. SHC Bettlach/ SHC Belpa 1107
12:30: SHC Alchenflüh-Kirchberg (2.) vs. Oberwil Rebells/ SHC Martigny
13:30: Spiel um Platz 5
14:30: kleines Finale um den Platz 3
15:30: Finale um den Meistertitel

Lageplan unter:
http://www.zueri-sharks.ch/lageplan.htm

Autor Olivier Stemmle

Sponsors