News

Rebells vor wichtigen Spielen


Do, 19.01.2006

Der neue NLA-Leader Oberwil empfängt am Samstag den Aufsteiger Kernenried-Zauggenried. Besonderes Augenmerk gilt allerdings vor allem dem Cupspiel der 2. Mannschaft, sie spielt am Sonntag gegen die Seetal Admirals.

NLA (Sa, 14:00)
Oberwil Rebells vs. SHC Kernenried-Zauggenried
Die Rebells schwimmen nach dem Auswärtssieg in Martigny ganz oben auf und sind bereits für die Playoffs qualifiziert. Mit einem Heimsieg über den SHC Kernenried-Zauggenried wollen sich die Oberwil Rebells an der Spitze behaupten. ?Wenn wir von Beginn an mit hundert Prozent Einsatz und Konzentration ans Werk gehen, die Disziplin stimmt und jeder seine persönliche Aufgabe im Sinne des Kollektivs wahrnimmt,? kennt Oberwils slowakischer Internationale Tibor Kapanek das gewinnbringende Rezept und sagt schliesslich: ?Dann werden wir gewinnen?. Den Qualifikationssieg im Visier, wäre ein Scheitern gegen die Kernenrieder natürlich eine riesige Enttäuschung für Rebells-Coach Daniel Speck und sein Team. Wenn auch die Berner bisher überraschten, sich auf Anhieb in der NLA etablierten und mit sechs Punkten Abstand auf den Strich den Ligaerhalt praktisch gesichert haben, der haushohe Favorit ist Oberwil.

CH-Cup, ?-Final (So, 14:00)
Oberwil Rebells II vs. SHC Seetal Admirals
Die Rebells gegen die Seetal Admirals, noch nicht lange her, da war diese Begegnung einer der NLB-Klassiker. Verbissene Kämpfe und emotionsgeladene Stimmung, es waren besondere Spiele zwischen den Oberwiler und den Lenzburger. Nun kommen die Seetaler erneut ins Zugerland und treffen auf die 2. Mannschaft der Rebells. Die Aargauer gehören inzwischen zur Spitze der NLB und hegen Ambitionen auf eine Beförderung in die NLA. Der Stamm der Admirals ist im Vergleich zu den Zeiten der grossen Spiele gegen die Rebells erhalten geblieben, ergänzt mit starken zugezogenen Spielern hat die Seetal das Potenzial einer NLA Mannschaft. Oberwil II wird am Sonntag als Aussenseiter in die Cup ?-Finals steigen und ein Weiterkommen wäre eine Sensation.

Autor Olivier Stemmle

Sponsors