News

Die Ladys im Punktefieber


Fr, 21.04.2006

Mit grossem Selbstvertrauen nach den ersten erkämpften Punkten, darunter der erste Sieg der Saison gegen Sierre 2, und mit dem Bestreben nach weiteren Erfolgen, reist das Damenteam der Rebells am Sonntag 23.4. nach Martigny, um dort anzuknüpfen, wo sie am letzten Turnier aufgehört haben.

Trotz etwas dezimiertem Kader sind die Ladys zuversichtlich, auch in Martigny etwas zählbares nach Oberwil mitnehmen zu können.

"Natürlich ist es primär unser Ziel, wieder einige Tore erzielen zu können. Wird uns dies gelingen, sind die weiteren Punkte in greifbarer Nähe" weiss Eliane Frei um die Wichtigkeit des Erfolges in der Offensive.

Interessant dürfte vor allem das Spiel gegen La-Chaux-de-Fonds werden, ist dies doch das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams.

Wenn alles optimal läuft, darf auch durchaus mit einem Punkt gegen Sierre 1 geliebäugelt werden, denn die bisherigen Resultate in den vorgängigen Spielen wiederspiegelte den Spielverlauf in keiner Art und Weise. Spielerisch und konditionell konnte man durchaus mithalten, scheiterte aber zu oft am Abschluss.

Eher weniger rosige Aussichten hat man für die Partie gegen die Damen aus Visp. Die Walliserinnen, die auch die Auswahl des Eishockey-Damenteams von Visp bilden, haben in ihren Spielen die Partien dominiert und auch entsprechend gewonnen.
Dieses Team stellt zeifellos die "Equipe a batre" dar.

Die Partien:

Sonntag, 23.4.06 Martigny

10:15 Oberwil Rebells vs. La-Chaux-de-Fonds
11:45 Oberwil Rebells vs. Sierre 1
14:45 Oberwil Rebells vs. Visp

Autor Marc Nömitz

Sponsors