News

Volksinitiative - für Sportplatz in Oberwil


Fr, 28.04.2006

Die Volksinitiative betreffend Sport- und Streethockeyplatz für Oberwil liegt per sofort zum Download bereit!

Alle die diese Initiative unterschreiben, müssen Volljährig (18 Jahre) alt sein und in der Stadt Zug als Stadt Zuger gemeldet und eingetragen sein. Sonst ist diese Unterschrift auf den Formularen ungültig.

Das Initiativkomitee:

Co-Präsidium:
Andrea Sidler Weiss (Gemeinderätin)
Rudolf Balsiger (Kantonsrat)

Mitglieder:
Urs Kaufmann (Präsidium Nachbarschaft Oberwil-Gimenen)
Adrian Müller (Gemeinderat)
Olivier Stemmle (Präsident Oberwil Rebells)
Maurus Schönenberger (Vizepräsident Oberwil Rebells)

Begründung des Volksbegehrens

1. Der Schulhausplatz, als einziger Sportplatz in Oberwil, ist praktisch permanent von den Rebells belegt (Training / Spiele / Turniere) und kann somit von anderen Organisationen / Gruppierungen nicht im gewünschten Mass mitgenutzt werden.

2. Aufgrund der Lärmimmissionen ist eine Verschiebung des Platzes innerhalb von Oberwil angezeigt.

3. Der Schweizerische Streethockeyverband SSHA verlangt von den Vereinen, dass ab 1.1.2010 nur noch auf Plätzen gespielt werden darf, die der europ. Norm entsprechen. Der heutige Platz wäre dafür zu klein.

4. Ein schöner Teil des aktiven Dorflebens findet heute während den Heimspielen der Oberwil Rebells statt. Bei jedem Heimspiel treffen sich jung und alt aus Oberwil und Umgebung um die Mannschaften zu unterstützen und zwischenmenschliche Kontakte zu pflegen.

Ganz oder teilweise ausgefüllte Initiativbögen bitte zurücksenden an:

Initiativkomitee Sport- und Streethockeplatz für Oberwil
Bacotex AG, Postfach 70, 6317 Oberwil

Download Formular:

  • Volksinitiative - für Sportplatz in Oberwil
  • Autor Michael Häusler

    Sponsors