News

Herausforderung Aufsteiger


Do, 01.03.2007

Die Zeit der Playoffs naht. Die erste wie die zweite Mannschaft der Rebells beschliesst ihr Heimprogramm der Qualifikation dieses Wochenende.

Der Aufsteiger Seetal Admirals, Tabellenletzter, ist praktisch schon verbannt in die Playouts. Mit einem überraschenden Sieg über Kernenried haben sich die Admirals mindestens theoretische Chancen für den Sprung in die Playoffs bewahrt. Klammernd an diesen letzten Hoffnungen, sind sie aber auf weitere Siege angewiesen. Keine leichte Aufgabe. Zumal die Seetaler noch gegen die zwei ersten der Tabelle anzutreten haben.

Favorit ist Oberwil
Die Oberwiler werden sich am Samstag auf einen ehrgeizigen Gegner einstellen müssen, der nichts unversucht lassen wird, den Coup zu bewerkstelligen. Eine Herausforderung für den Meister. Eine Gelegenheit, den Formstand auf Meisterkurs zu bringen. Über das nötige Potenzial, die Siegesserie der Rebells zu unterbrechen, verfügen die Aargauer nicht. Sollte ihnen dies trotzdem gelingen, müssen die Rebells dringend über die Bücher. Also keine neue Rolle für die Rebells, die Favoritenrolle ist besetzt.

NLB-Team: 2. Platz im Visier
Die NLB geht in die letzte Runde vor den Playoffs. Die Oberwiler Reserven spielen am Sonntag zuhause gegen den Tabellenletzten SHC Diabla. Mit einem Sieg und fremder Schützenhilfe, könnten die Rebells noch auf Platz zwei vorrücken. Gewinnen sie nicht, ist ihnen Rang vier wahrscheinlich gewiss.

NLA:
Oberwil Rebells ? Seetal Admirals (Sa, 14:00, Schulhausplatz Oberwil)
NLB:
Oberwil Rebells II ? SHC Diabla (So, 14:00, Schulhausplatz Oberwil)

Autor Olivier Stemmle

Sponsors