News

Generalprobe für die Playoffs


Do, 08.03.2007

Zum Abschluss der Qualifikation spielen die Rebells am Sonntag auswärts gegen Kernenried-Zauggenried. Letzte Gelegenheit zur Playoff-Vorbereitung.

Um die Playoffs aus eigener Kraft zu erreichen, müssen die Berner gegen den Meister aus Oberwil punkten. Dass und wie dies gelingen kann, haben die Seetal Admirals am vergangenen Wochenende eindrücklich demonstriert. Kernenried, vor zwei Jahren aufgestiegen, bewegte sich lange im sicheren Mittelfeld der Tabelle und etablierte sich mit dem Heimsieg vom 21. Januar über die Sierre Lions (5:4) endgültig in der NLA. Danach lief nichts mehr. Ein magerer Punkt aus den folgenden fünf Spielen und die Emmentaler wurden zurück in den Strichkampf gespült.

Kernenried wie Seetal
Die Situation des nächsten Gegners erinnert die Oberwiler an die letzte Partie, als sie mit einem 3:3 gegen Seetal vorlieb nehmen mussten. In der Rangierung hätte ein weiterer Punktverlust oder gar eine Niederlage keine Folgen für Leader Oberwil. Jedoch sind die Rebells gut beraten, Kernenried die nötige Beachtung zu schenken. Das zumindest für das Heimteam schicksalhafte Spiel ist die letzte Gelegenheit, den Formstand auf Playoff-Tauglichkeit zu richten. Meister, Cupsieger und Ligadominator hin oder her, die finale Saisonphase wird zur grossen Herausforderung. Als haushoher Favorit werden die Rebells unter enormen Druck stehen. Ein Sieg in Kernenried würde im mentalen Bereich für Entkrampfung sorgen.

Spiele am Wochenende:
NLA:
SHC Kernenried-Zauggenried ? Oberwil Rebells (So, 14:00, Schulhaus Zauggenried)
Frauen, Turnier in La Chaux-de-Fonds (So, ab 10 :30, Coll?ge de Bellevue):
Oberwil Rebells ? SHC Martigny
SHC La Chaux-de-Fonds ? Oberwil Rebells
Sierre Lions ? Oberwil Rebells
A-Junioren, Stärkeklasse I:
Oberwil Rebells ? SHC Bonstetten-Wettswil (So, 14:00, Schulhausplatz Oberwil)
A-Junioren, Stärkeklasse II:
SHC Alchenflüh-Burgdorf ? Oberwil Rebells (Sa, 14:00, Reinhardweg, Kirchberg)

Autor Olivier Stemmle

Sponsors