News

C-Junioren: Rebells Kids boten Spektakel


So, 11.03.2007

Am Tag vor der wichtigen Abstimmungsentscheidung um die Zukung der Oberwil Rebells, fand auf dem Schulhausplatz das Turnier der jüngsten Rebells statt. Nachdem sich die Mannschaft aus Dor?naz kurz vor dem Turnier aus der Meisterschaft zurückgezogen hat, wurde der Spielplan ein wenig durcheinander gemischt. Doch dieser Umstand verhinderte nicht, dass das Turnier in Oberwil zu einem Spektakel für Jung und Alt wurde.


Oberwil Rebells vs. SHC Belpa 1107
Die Rebells starteten das Turnier gegen den SHC Belpa 1107, beide Teams lieferten sich in der ersten Hälfte ein grosser Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Es waren aber die Gäste aus Belp die aus ihren Angriffsbemühungen erstmals Früchte ernten konnten, mit dem Treffer zum 0:1 aus Sicht der Oberwiler stiegen beide Teams in die Halbzeitpause. Die Pausen-Ansprache des Trainierduos Stephan Sidler und Raphael Melliger schien gewirkt zu haben, denn schon 10 Sekunden nach Wiederanpfiff lag das orange Rund zum viel umjubelten Ausgleich im Tor der Belper. Durch dieses Tor erwachten die Oberwiler richtig und konnten innerhalb 40 Sekunden drei weitere Treffer zum 4:1 Schlussresultat erzielen.

Tore:
07:54 ? Müller C. (Bohnenblust F.) ? 0:1
13:10 ? Hausherr M. (Michel J.) ? 1:1
15:55 ? Cubela F. (Notter Y., Michel J.) ? 2:1
16:17 ? Cubela F. (Michel J.) ? 3:1
16:36 ? Huber D. ? 4:1

Strafen:
Oberwil 2 x 1min
Belp: 1 x 1min

Sierre Lions vs. Oberwil Rebells
Das Spiel gegen die bisher ungeschlagenen Löwen aus Sierre begann auch mit einer regelrechten Druckphase der Walliser. Sie schnürten in der ersten Hälfte die Oberwiler in ihrer Zone richtiggehend ein. Doch dank dem hervorragenden Schlussmann der Rebells blieb es bis zur Pause beim 0:0. Nach der Pause änderte sich das Bild, plötzlich erzeugten das Heimteam mehr Druck und auch der Gästetorhüter stand immer mehr im Mittelpunkt. Doch es waren die Löwen die für den ersten Treffer verantwortlich waren, die Rebells liessen sich aber nicht beirren und schossen wenige Sekunden später den Ausglich. Jetzt gings Schlag auf Schlag, die Rebells schoben nach dem Anspiel zur Führung ein, doch auch diese wurde umgehend von den Wallisern mit einem weiteren Treffer beantwortet. Das Spiel wurde nun immer besser, beide Teams hatten Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch dann Sierre mit einem Verzweiflungsschuss und der Ball kullerte über die Linie ? Sierre wieder in Front. Die Oberwiler versuchten noch einmal alles und ersetzten ihren Torhüter durch einen weiteren Feldspieler, der Ausgleichstreffer wollte aber nicht mehr fallen. So verliessen die Sierre Lions das Feld nach einem spektakulären und spannenden Spiel als freudiger Sieger!

Tore:
20:42 ? Rudaz J. (Briguet J.) ? 1:0
20:57 ? Hürlimann N. ? 1:1
21:05 ? Notter Y. (Hausherr M.) ? 1:2
21:18 ? Rudaz J. (Kummer St.) ? 2:2
23:59 ? Kummer St. ? 3:2

Strafen:
Sierre 0 x 1min
Oberwil: 2 x 1min

SHC Bettlach vs. Oberwil Rebells
Das dritte Spiel der Oberwiler ging zu Gunsten der Gäste aus dem Solothurn aus. Mit einem Doppelschlag in der siebten Minute legte Bettlach den Grundstein für den Sieg. Die Oberwiler kamen in der zweiten Hälfte nochmals auf ein Tor heran, doch der Ausgleich wollte wie schon gegen Sierre nicht mehr gelingen.

Tore:
06:08 ? Eggenschwiler J. (Hess T.) ? 1:0
06:58 ? Reinhard S. ? 2:0
09:14 ? Huber D. (Cubela F., Weiss J.) ? 2:1
11:48 ? Reinhard S. ? 3:1
20:48 ? Cubela F. (Simic D.) ? 3:2

Strafen:
Bettlach 1 x 1min
Oberwil: 2 x 1min


Ein paar Impressionen vom Turnier

Autor Michael Häusler

Sponsors