News

2.Mannschaft verliert alle Punkte


Do, 16.01.2003

Wegen einem Lizenzvergehen verliert die 2.Mannschaft (1.Liga) alle gewonnenen Spiele mit 0-5 fofait. Auch verliert die 2.Mannschft alle Spiele, welche mit einer Tordifferenz von weniger als fünf Toren verloren haben, ebenfalls mit 0-5 forfait. Die Skorerpunkte der NLB Spieler in der 1.Liga werden gestrichen, alle übrigen Skorerpunkte und Strafen bleiben in der Statistik bestehen.

In sämtlichen Spielen wurden Spieler mit NLB Lizenz eingesetzt, dieser Fehler passierte aus einem Irrtum. Die Verantwortlichen waren fälschlicherweise in der Annahme, dass auch Spieler mit NLB Lizenz bis maximal drei Spiele in der 1.Liga absolvieren dürfen. Bei der Entdeckung des Fehlers wurde der Vorstand der SSHA von unseren Verantwortlichen direkt informiert.

Auf eine Busse verzichtet die Verbandsleitung, weil die Schiedsrichter ihre Kontrollpflicht vor den Spielen nur ungenügend wahrnahmen, sich unsere Verantwortlichen nach Entdecken des Irrtums selbst gemeldet haben und somit den Fehler nicht mutwillig begangen haben.

Natürlich steht die 2.Mannschaft vor dem letzten Spieltag am Ende der Tabelle bereits als Absteiger in die neue 2.Liga fest.

Die Verantwortlichen sind sich der begangenen Fehler bewusst und möchten sich bei der 1.Ligamannschaft, allen voran bei Stefan Sandoz, bei den gegnerischen Mannschaften und natürlich beim Vorstand der SSHA aufrichtig entschuldigen.

Im Namen des Vorstandes der Oberwil Rebells

Olivier Stemmle

Autor Olivier Stemmle

Sponsors