News

NLB: Ein Schritt vor dem totalen Erfolg


Fr, 27.04.2007

Innert 3 Jahren avancierten die Edel-Reservisten der Oberwil Rebells vom 2. Liga-Team zu einem Spitzenteam der NLB. Bereits in ihrer ersten Saison in der zweithöchsten Spielklasse vermochten die Rast-Boys dem Niveau der NLB standzuhalten, ja gar Akzente zu setzen.
Das Erreichen der Playoff-Halbfinal war das erklärte Ziel der Zentralschweizer vor Saisonbeginn. Nun steht das junge Team als Aufsteiger kurz vor dem Höhepunkt der Saison.
Mit einem Sieg am Samstag 28.4. können die Rebells den kaum erträumten Meister-Pokal in die Höhe stemmen, nachdem man den Meisterfavoriten SHC La Chaux-de-Fonds in deren eigenen Arena im Hinspiel bezwingen konnte.

Mit einem deutlichen 7:3 zwangen die Rebells ihren Kontrahenten aus dem Neuenburger Jura in die Knie. Beeindruckend insofern, weil dieser Sieg mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung zustande kam. Während die Abwehr sich kaum Fehler leistete, und Pascal Melliger schier unbezwingbar schien, reihten sich vorne nicht weniger als 7 verschiedene Torschützen in die Skorerliste ein.

Der Pott soll in Oberwil bleiben

Die Rebells machen auch unmissverständlich klar, dass der Meisterkübel nun ein Muss ist.
Stellvertretend hierfür Captain Basil de Sepibus: ?Wenn Verbandsfunktionäre den Pott schon für eine Übergabe nach Oberwil bringen, wollen wir auch dafür sorgen, dass er gleich vor Ort bleibt. Wir sind jedenfalls bereit, und wenn jetzt noch jemand motiviert werden muss, verstehe ich die Hockeywelt nicht mehr?.

Der 22 jährige Verteidiger ist der Inbegriff für einen Musterspieler, wie ihn sich jeder Trainer wünscht. Zuverlässig auf dem Platz, als Captain unbestritten akzeptiert bei den Mitspielern, und mit uneingeschränkter Loyalität dem Coach gegenüber.
Nach einem Abstecher zu den Red Bears Cham 2004, kehrte er ein Jahr später zu seinem Stammverein zurück, und übernahm sogleich eine grosse Verantwortung in der 2. Mannschaft.
Während diesem Jahr im Exil, trainierte er damals bereits unter seinem jetzigen Trainer Daniel Rast. ?Ein Glücksgriff für uns, dass Daniel Rast nach Oberwil gekommen ist. Er ist ein grossartiger Trainer, ein Motivator, und schlichtwegs der beste Mann für uns an der Bande?.

Von sich und seinen Mitspielern erwartet De Sepibus eine Konzentration über 60 Minuten am Samstag. ?Wir wollen kämpfen bis zum Umfallen, Einsatz geben bis zur letzten Sekunde, und mit der gleichen Leidenschaft ans Spiel gehen, wie vor Wochenfrist?.
Von Nervosität will der Ur-Rebell nichts wissen: ?Der Druck lastet klar auf den Schultern von La Chaux-de-Fonds. Sie stehen mit dem Rücken zur Wand. Umso mehr müssen wir aufpassen, denn ein angeschossener Löwe ist unberechenbar. Und die kleinsten Fehler unserseits werden von der schnellen Spielweise der Neuenburger kaltblütig ausgenutzt?.

Und ein letzter Aufruf an seine Mitspieler will sich De Sepibus nicht verkneifen: ?Los Jungs, lasst uns diesen Pot gewinnen!!!!?.

La Chaux-de-Fonds in den Auf/Abstiegspielen?.und ebenfalls auf Meisterkurs

Der SHC La Cahux-de-Fonds krönte seine gelungene Saison bereits mit der Teilnahme an der Auf/Abstiegsrunde, wo sie auf die Seetal Admirals treffen werden.
Zu Saisonbeginn schier unbezwingbar, offenbarten sie gegen Ende der Qualifikation sowie Playoffs vermehrt einige Schwachpunkte.
Damit geben sich die Neuenburger aber nicht zufrieden. Zwar nun in der Rücklage, werden sie trotzdem nichts unversucht lassen, die Serie zu kehren, und ein mögliches Entscheidungsspiel am darauf folgenden Sonntag in La Chaux-de-Fonds zu erzwingen.
Auch in Neuenburg gilt wie vor einem Jahr in Oberwil: Aufsteigen ohne Meistertitel ist nur der halbe Erfolg.

Weiterhin ohne Hermann und Häusler

Coch Rast setzt praktisch auf das gleiche Team, das am letzten Wochenende zu gewinnen vermochte. Somit fehlen weiterhin Philipp Hermann (Auslandaufenthalt), Mike Häusler (rekonvaleszent), Emir Mehmedovic, Dejan Iten, Roland Iten, Manuel Meienberg (Trainingsrückstand) und Andreas Eicher (verletzt).

Dank gewissen Anspielzeit-Verschiebungen, kann Daniel Rast wieder auf Junior Severin Senn zählen.

Die Partie:

Samstag 28. 4. 2007 15:00

NLB: Playoff-Final 2. Spiel
Oberwil Rebells vs. SHC La Chaux-de-Fonds (Stand 1:0)

Schulhausplatz Oberwil

SR: SSHA

Falls nötig:

Sonntag 29.4. 14:00
SHC La Chaux-de-Fonds vs. Oberwil Rebells

Coll?ge de Bellevue
La Chaux-de-Fonds




Autor Marc Nömitz

Sponsors