News

NLB: Niederlage gegen Langenthal


So, 28.10.2007

SHC Langenthal Devils vs. Oberwil Rebells 9:6 (3:2,4:2,2:2)

Bericht:

Die Oberwiler starteten besser ins Spiel und erzeugten grossen Druck auf die Verteidiger der Devils. Innert 8 Minuten hatten die Rebells zwei Tore geschossen. Doch hatten die Rebells mühe sich in der Defensive richtig zu orientieren und gerieten vor der Pause doch noch in Rückstand. So endete das erste Drittel 3:2 für die Devils

Im Mitteldrittel wurde das Spielgeschehen von den Schiedsrichter bestimmt. Strafen über Strafen teilweise auf beiden Seiten vom Schiedsrichter gesucht oder einfach übertrieben geahndet brachten Frust auf beiden Seiten. So kassierten die Rebells sowie die Devils je zwei fragwürdige 10 Minutenstrafen. Die kleinen Strafen brachten den Devils jedoch den entscheidenden Vorteil. Das 2. Drittel endete mit dem Skore von 7:4 für die Devils.

Anfangs des 3. Drittels schnupperten die Rebells nochmals am Sieg. Die Langenthaler liessen den Rebells nun massiv Raum und hatten so Mühe an den Körper zu spielen. Ohne Torhüter versuchten die Oberwiler in den letzten zwei Minuten den Anschlusstreffer noch zu erzielen. Die Bemühungen scheiterten jedoch und die Devils konnten noch ein Tor erzielen.

Bericht von Marco Studer

Autor Marco Röösli

Sponsors