News

Rebells sind gefordert


Fr, 24.10.2008

Auf dem Weg zurück auf die Siegerstrasse soll Kernenried hinhalten, die Oberwil Rebells haben einiges gut zu machen. 

Manchmal ist es gut einen Schritt zurück zu gehen, bevor die nächsten vorwärts folgen. Die Niederlage im letzten Spiel gegen Grenchen warf die Rebells zurück, neuer Leader ist der grosse Rivale Sierre. Viel gravierender ist aber die Art und Weise, warum die etwas überraschende erste Saisonniederlage zustande kam. „Wir waren wirklich erbärmlich schlecht“, lautet Dean Stuppans selbstkritische Analyse. Der bald 27-jährige Stürmer will sich auf die anstehende Aufgabe besser vorbereiten und verlangt auch von seinen Mitspielern eine klare Steigerung. 

Mehr Leidenschaft und Engagement 
Natürlich ist gegen den immer noch punktelosen SHC Kernenried-Zauggenried ein Sieg absolute Pflicht. Das alleine genügt Stuppan aber nicht: „Wir müssen wieder mit mehr Leidenschaft und mit mehr Engagement auftreten.“ Die Berner müssten an sich genau der richtige Gegner für die Formfindungsarbeit bei den Rebells sein. Spielerisch ist ein Vergleich überflüssig, der Kampfgeist der Emmentaler muss allerdings erst mal gebrochen werden. Die Rebells dürfen sich nicht auf einem Spaziergang wähnen. Werden sie sogar stolpern, ist der Zeitpunkt endgültig gekommen, über die Bücher zu gehen. Die junge und trotzdem erfahrene Oberwiler Mannschaft hat in der Vergangenheit bereits einige heikle Momente auch unter Druck erfolgreich überstanden. Im rasanten Vorwärtsgang werden die Rebells noch zahlreiche schwierige Phasen zu überstehen haben. Auf dem Weg zu den hochgesteckten Zielen, müssten die frühen Herausforderungen eigentlich gelegen kommen. 

Oberwil II auswärts 
Seit dieser Saison duellieren sich Zuger und Zürcher auch in der NLB. Die jeweiligen 2. Mannschaften treffen am Samstag in Bonstetten aufeinander. Nebst den Qualifikationspunkten geht es heute auch um die regionale Vorherrschaft. Die Oberwiler sind eben auf den Geschmack des siegen gekommen und streben gegen den Aufsteiger den nächsten Erfolg an. 

NLA, 6. Runde: Oberwil Rebells – SHC Kernenried-Zauggenried (Sa, 14 Uhr, Schulhausplatz Oberwil) 
NLB, 4. Runde: SHC Bonstetten-Wettswil II – Oberwil Rebells II (Sa, 14 Uhr, Wettswil)

Autor Pascal Melliger

Sponsors