News

Yves Stucki wechselt nach Oberwil


Di, 19.05.2009

Der Internationale Yves Stucki wechselt vom SHC Bonstetten-Wettswil zu den Oberwil Rebells. Der 20 Jährige Stucki ist ein schneller und technisch versierter Stürmer, welcher die Oberwiler Angriffsmaschinerie auf die neue Saison hin verstärken wird.


Wir heissen Yves Stucki am Zugersee bei den Rebells herzlich Willkommen und wünschen ihm eine erfolgreiche Saison in Oberwil.

 

Kurzinterview mit Yves Stucki

 

Yves Stucki bei den Oberwil Rebells, was kommt dir dabei in den Sinn?

Neue Umgebung, neue Anforderungen, neue Ziele.


Du hast schon letzte Saison mit einem Wechsel geliebäugelt, warum nicht schon da der Schritt nach Oberwil?

Bei Bonstetten gab es letzte Saison einen Trainerwechsel. Unter ihm konnte ich als junger Spieler in der Mannschaft viel Verantwortung übernehmen.

Diese Aufgabe reitzte mich und wollte unter ihm einige Erfolge feiern.


Was war schliesslich ausschlaggebend für den Wechsel nach Oberwil?

Der Zeitpunkt war gekommen etwas neues Auszuprobieren.

Ich möchte mich Spielerisch weiterentwickeln und aus den Erfahrungen dieser Mannschaft profitieren.


Wie haben es deine Streethockeykollegen beim SHC Bonstetten-Wettswil aufgefasst, als du sie mit dem Wechsel konfrontiert hast?

Sie waren natürlich überrascht von diesem Wechsel aber der grösste Teil verstand meine Entscheidung und wünschte mir eine gute Zeit in Oberwil.


Du kommst nun in eine Mannschaft die bloss ein Ziel hat, Erfolg auf der ganzen Linie. Wie wirst du mit diesem Druck umgehen können?

Einen Spieler der diese Ziele nicht selber vor den Augen hält, wird diese auch nie Erreichen.

Ich möchte mich weiterentwickeln und hoffe so der Mannschaft sowie diesem Verein diesen Erfolg auch weiter zu ermöglichen. Vom Druck spüre ich noch nichts.


Du warst während den Playoffs einmal im Training der Rebells. Dein Eindruck

und welche Unterschiede gab es zu deinem vorherigen Verein?

Die Trainingsintensität war enorm. Jeder Spieler gab das ganze Training durch vollgas, dies war für mich ziemlich beeindrucken.

Unterschiede liegen sicher in der Schnelligkeit während den Übungen sowie beim "Mätchlen", durch die Inputs ausländischen Spielern kann man so oder so nur profitieren.

 

Wie hast du bisher aus der Distanz den Verein Oberwil Rebells erlebt? Was

war dein Eindruck?

Dieser Verein lebt für den Streethockeysport.

Dieses Engagement ist enorm. Hut ab!


Welches sind deine Zielen für die Saison 2008/09?

Persönlich: Mich spielerisch weiterentwickeln und jedes Spiel vollgas geben.

Mit dem Team: Titelverteidigung im Cup sowie in der Meisterschaft.

 

Steckbrief


Übername: Buslä, Yvette                                 

Geburtsdatum: 17.08.1988

Wohnort: Bonstetten    

Beruf: Augenoptiker

Lieblingsmusik: House, Hip-Hop         

Lieblingsbuch: -

Lieblingsfilm: Miracle, Das Wunder von Lake Placid                          

Lieblingsverein: SHC Bonstetten-Wettswil :-)

Lieblingsessen: Mongolisch       

Lieblingsgetränk: Wasser und Rivella

Hobbies: Eis-, Streethockey, Snowboarde, Usgang :-)

Motto: Scho geht, Vollgas!

Autor Mike Häusler

Sponsors