News

Derbystimmung im Viertelfinale


Fr, 19.03.2010

An den am Sonntag beginnenden Viertelfinals treffen die Oberwil Rebells auf den Kantonsnachbarn SHC Bonstetten-Wettswil. Wer von einer allzu klaren Serie mit deutlichen Siegen ausgeht, könnte sich vielleicht auch irren.

Deutliche Serie?
Eigentlich spricht alles für einen Gewinn der Serie durch die Rebells. Das erste Spiel in dieser Saison, das in Bonstetten ausgetragen wurde, endete mit einer ziemlich deutlichen und schmachvollen Niederlage für den SHC Bonstetten. Gleich mit 14:3 gingen sie auf heimischen Grund und Boden unter. Das Rückspiel in der Herti Allmend war jedoch von ganz anderem Kaliber. Die Bonstetter setzten sich dem Titelverteidiger mit allen verfügbaren Mitteln zur Wehr und verlangten den Oberwilern alles ab. Aus dem vermeintlich klar budgetierten Sieg wurde ein Arbeitssieg. Es gilt aber zu bedenken, dass den Zugern einige Akteure verletzungsbedingt nicht zur Verfügung standen. Mittlerweile können die Oberwiler aber wieder in Vollbesetzung antreten. Auch der Topskorer der Zuger, Tibor Kapanek, ist wieder einsatzfähig und hat gegen die Sierre Lions am letzten Wochenende eine Duftmarke gesetzt. Überhaupt scheint es so, dass die Spieler ihre Playoff-Form und zu alter Stärke zurück gefunden haben.

Derbycharakter
Bekanntlich haben die Playoffs aber ihre eigenen Gesetze. Kommt in einer Playoffserie noch zusätzliche Derbystimmung auf, so ist jeglicher Ausgang möglich. Man denke da nur an die Eishockeyplayoffs. Gerade zwischen den Oberwil Rebells und dem SHC Bonstetten-Wettswil herrscht eine solche Rivalität. Nicht nur aufgrund der geographischen Lage, sondern auch weil sich viele Spieler sehr gut kennen. Hinzu kommt, dass seit dieser Saison mit Yves Stucki ein ehemaliger Bonstetter Akteur mittlerweile das Dress der Rebells trägt. Die Oberwiler sollten sich also hüten, den Gegner zu unterschätzen oder auf die leichte Schulter zu nehmen. Auf jeden Fall verspricht dieses Derby nicht nur Tore, sondern auch viele Emotionen und Rivalitäten. Doch genau das gehört zu guten Playoffs.



Playoff-Viertelfinale NLA:

Oberwil Rebells – SHC Bonstetten-Wettswil (Sonntag, 21. März 2010, 14.00 Uhr Streethockeyarena Herti Allmend)


Playoff-Viertelfinale NLB:

Oberwil Rebells II – SHC Berner Oberland (Samstag, 20. März 2010, 14.00 Uhr Streethockeyarena Herti Allmend)

Autor Pascal Melliger

Sponsors