News

Nächster Versuch dem Winter zu trotzen


Fr, 17.12.2010

Schon vor zwei Wochen sollten die Rebells in La Chaux-de-Fonds zum Qualifikationsspiel antreten. Schnee und Eis verhinderte schliesslich ein Spiel in diesen Höhenlagen. Am Wochenende müssten sich die Oberwiler wieder auf die Reise ins Hochjura begeben, diesmal zur brisanteren Achtelfinal-Cuppartie gegen den SHC La Chaux-de-Fonds. Brisant darum, weil wenn die Partie aufgrund des schlechten Wetters wieder abgesagt werden müsste, käme der Verband mit einer Neuansetzung des Spiels langsam aber sicher in einen Engpass. Der offizielle Spielplan sieht nämlich vor, dass die Cup-Viertelfinals bereits am Wochenende des 22./23. Januars stattfinden müssen.

Abklärungen laufen derzeit, dass das Cupspiel bei zu viel Schnee in La Chaux-de-Fonds, möglicherweise nach Zug verlegt werden kann und zwar angesetzt nach dem Ende des B-Junioren Turniers. Doch dies scheint keine echte Alternative darzustellen, da La Chaux-de-Fonds das Heimrecht nicht gerne verschenken möchte. Die Chancen auf einen Sieg wären im Neuenburgischen wohl nur geringfügig besser als im Flachland und dies hat einen Grund. Die Oberwiler haben derzeit einen unwiderstehlichen Lauf, dass ausgerechnet der SHC La Chaux-de-Fonds die Serie der Rebells von elf Siegen in Serie stoppen kann, ist momentan kaum anzunehmen.

In allererster Linie hoffen natürlich alle Beteiligten, dass das Spiel ausgetragen werden kann, obwohl die Wetterexperten grossen Schneefall von Freitag auf den Samstag vorhersagen. Was genau passiert, Endergebnis, Spielabsage, Spielverschiebung nach Zug, wird wie gewohnt auf der Vereinshomepage der Rebells kommuniziert.

CUP Achtelfinals:
SHC La Chaux-de-Fonds - Oberwil Rebells (Sa 14:00 La Chaux-de-Fonds)

Meisterschaft Junioren A:
SHC Bettlach - Oberwil Rebells (Sa 14:00 Ischlag, Bettlach)

Heimturnier Junioren B:

Samstag ab 09:00, Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug

Autor Mike Häusler

Sponsors