News

Cup-Wochenende


Fr, 21.01.2011

Die Rebells starten an diesem Wochenende in die Endphase der Streethockey-Saison. In der Qualifikation sind noch wenige Spiele zu absolvieren und im Cup-Wettbewerb stehen mit den Partien der Achtelfinals-und Viertelfinals die entscheidenden Spiele an.

Da aufgrund schlechter Wetterverhältnisse das Achtelfinalspiel gegen La Chaux-de-Fonds im Dezember abgesagt werden musste, gilt es für die Oberwiler nun ernst. Am Samstag treten sie in La Chaux-de-Fonds an und spielen bei einem Sieg Tags darauf gegen den SHC Grenchen.

Der fünffache Cupsieger aus Oberwil wird gefordert, im neuen Jahr bestritten die Zuger noch keinen Ernstkampf und müssen nun gleich doppelt ran. Eine Aussage, die ziemlich überheblich daher kommt, doch dass der momentane Leader der NLA gegen die Chaux-de-Fonniers eine Niederlage einstreichen wird, ist nicht anzunehmen. Nicht nur die spielerische Klasse Oberwils ist die des Aufsteigers überlegen, sondern auch die Kaderbreite. So fällt es weniger ins Gewicht, dass am Samstag der eine oder andere Stammspieler nicht mit an Bord ist.

Doch aufmerksame Leser haben sicherlich schon bemerkt, dass an der ganzen Sache ein Haken ist. Was ist bei einem Schneeeinbruch am Wochenende? Die Stadt La Chaux-de-Fonds liegt auf fast 1000 Meter über Meer und da es bereits im Mittelland geschneit hat und die Prognosen für das Wochenende nicht besser werden, besteht ein Plan B. Falls die Samstagspartie in La Chaux-de-Fonds nicht stattfinden kann, wird das Spiel am Samstagmorgen um 10:00h im Herti gespielt (Nachmittags spielen die A-Junioren bereits gegen Sierre).

Mögliches Cup-Heimspiel für das Fanionteam

Seit Februar 2008 könnten die Rebells bei einem Sieg in La Chaux-de-Fonds endlich wieder einmal vor heimischem Publikum ein Cup Spiel bestreiten. Damals besiegten die Oberwiler im bis dato letzten Cup-Heimspiel den SHC Martigny in einem Wild West Spiel (200 Strafminuten) mit 14:5 und zogen damit in den Cupfinal ein.

Drei Jahre nach dieser Partie treffen die Oberwiler auf den SHC Grenchen. Die Solothurner standen im letzten Frühling den Rebells im Cup-Final entgegen. Im wohl besten Finalspiel seit Wiedereinführung des Cupwettbewerbs gewannen die Oberwiler in Hitchcock-Manier den fünften Titel in sechs Jahren. In dieser Saison haben die Limpachtaler den Tritt noch nicht richtig gefunden, viele Verletzungssorgen plagte den Vizemeister um Coach Simon Kunz. Praktisch alle Spieler sind nun aber wieder fit und sie werden natürlich versuchen Revanche zu nehmen für die bittere Finalniederlage aus dem letzten Jahr.

CUP ACHTELFINAL:
SHC La Chaux-de-Fonds (NLA) - Oberwil Rebells (NLA) (Sa 14:00 La Chaux-de-Fonds)

CUP VIERTELFINAL (bei Oberwiler Sieg):
Oberwil Rebells (NLA) - SHC Grenchen-Limpachtal (NLA) (So 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Meisterschaft NLB:
HC Worblaufen Ostermundigen - Oberwil Rebells (So 14:00 Schulanlage Rothus, Boligen)

Meisterschaft 2.LIGA:
Turnier in Aegerten (Sonntag ab 10:30)

Meisterschaft Junioren A:
Oberwil Rebells - Sierre Lions (Sa 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Autor Die Redaktion

Sponsors