News

Heimspiel gegen Aegerten und Sponsorenlauf


Fr, 25.02.2011

Tabellenwirrwarr

Ziemlich gelassen schauen die Rebells den letzten Qualifikationsspielen entgegen. Mit den beiden Siegen gegen La Chaux-de-Fonds und Belp sicherten sich die Oberwiler schon vorzeitig den Qualifikationssieg. Gesucht für die Rebells ist nun der Erstrundengegner für die Playoff-Viertelfinals.

Während der Kampf um Platz zwei in der oberen Tabellenhälfte heftig am toben ist, kämpfen in tieferen Gefilden Teams um die letzen Playoff-Tickets. Indessen darf der SHC Bettlach derzeit die beste Ausgangslage geniessen, steht er derzeit auf dem siebten Zwischenrang. Derweil kommt es zwischen Kernenried und La Chaux-de-Fonds zum grossen Spiel der Entscheidung. Verlieren die Rieder dieses Spiel, erben die Chaux-de-Fonniers deren letzten Playoffplatz und mit dem letzten Spiel gegen Aegerten, welches auch auf Punkte angewiesen ist, wird es für die Berner sehr schwierig, Punkte einzufahren. Gewinnen sie hingegen, könnten sie dank der besseren Direktbegegnung Bettlach noch vom siebten Platz stossen.

Für den Oberwiler Gegner am kommenden Sonntag, der SHC Aegerten-Biel, geht es um viel. Die Chance, dass die Mannschaft von Spielertrainer Reto Ramseier Ende der Qualifikation auf dem zweiten Platz steht, ist sehr gut. Nachdem die Mannschaft in der letzten Saison den dritten Platz sichern konnte, dürfte das Team in diesem Jahr nochmals eine Verbesserung erreichen. Auch wenn der Direktkonkurrent aus Bonstetten auf den ersten Blick die bessere Ausgangslage geniesst, hat die Mannschaft aus dem Säuliamt das härtere Schlussprogramm als Aegerten. Bonstetten benötigt in den letzten zwei Spielen das Punktemaximum, damit sie von Aegerten auf der Zielgeraden im Kampf um den zweiten Rang nicht mehr überholt werden können und hoffen dabei auch auf Schützenhilfe der Rebells.

Die Oberwiler müssen also gewarnt sein. Obwohl Aegerten als Aussenseiter am Sonntag in Zug antreten wird, werden sie nichts unversucht lassen, um einen Sieg einzufahren. Erschwerend zu dieser Aufgabe kommen die Platzverhältnisse hinzu. Aegerten bekundet grosse Mühen auf internationalen Spielfeldern. Das hat auch die kürzlich erfolgte Kanterniederlage in Sierre (10:0) gezeigt. Nichtsdestotrotz wird es für alle Beteiligten sowie für die Zuschauer bestimmt zu einem interessanten Spiel kommen.

Oberwil Rebells Sponsorenlauf

Im Anschluss an das Spiel gegen den SHC Aegerten-Biel findet der alljährliche Oberwil Rebells Sponsorenlauf statt. Alle Vereinsmitglieder rennen dabei Runden auf dem Spielfeld. Die Vereinsjüngsten werden dabei von ihren Spieler-Göttis aus der ersten Mannschaft, sowie dem Damenteam tatkräftig unterstützt. Kurz nach 16:00 beginnt der Rebells-Run!

Meisterschaft NLA:
Oberwil Rebells - SHC Aegerten-Biel (So 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Meisterschaft NLB:
Oberwil Rebells - SHC Berner Oberland (Sa 14:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Meisterschaft Junioren A:
Oberwil Rebells - SHC Bettlach (Sa 10:00 Streethockeyanlage Herti Allmend, Zug)

Meisterschaft 2.LIGA:
Turnier in Alchenflüh (Sonntag ab 10:30)

Autor Die Redaktion

Sponsors