SHC Belpa 1107 2   vs.   Oberwil Rebells 2   1 : 2
13.10.2018 14:00:00 - Belp (Meisterschaft)
  • TELEGRAMM
  • Spielbericht
  • Bilder

TELEGRAMM

Score 1 2 3 OT P
SHC Belpa 1107 2 1 0 1 0 0 0
Oberwil Rebells 2 2 0 2 0 0 0

SCHIEDSRICHTER 1: Hostettler Marc SCHIEDSRICHTER 2: Krähenbühl Joël
ZEITNEHMER: Marc Widmann ZUSCHAUERZAHL: 40


Tore:
23. Wismer 0:1. 25. Marty A. (Peter, Spiess / Ausschluss Lüthi) 0:2. 30. Fischer (Kohler, Burch / Ausschluss Oliveira) 1:2.

Strafen:
Oberwil: 5 x 2 Min. + 1 x 10 Min. (Osman) - SHC Belpa 1107 2: 4 x 2 Min.

Oberwil:
Jauch, Oswald; Spiess, Keiser, Osmani, Hlavatý, Wismer, Marty O., Oliveira, Marty A., Bisig, Zürcher, Cubela, Aklin, Peter, Pfiffner.

Gegner:
Baumgartner, Stucki M.; Wägli M., Stucki M., Fischer, Messerli, Lüthi, Wittwer, Kohler, Wägli P., Burch, Willi, Nydegger.

Bemerkungen:

Spielbericht

3 Punkte auswärts gegen Belp

Am vergangenen Samstag gastierte die zweite Mannschaft der Oberwil Rebells beim SHC Belpa 1107 II. Die Oberwiler gewinnen das Spiel knapp mit dem Endresultat 2:1.
Das Spiel am warmen Samstag im sonnigen Belp hatte im ersten Drittel nicht wirklich viel zu bieten, abgesehen des schönen Wetters, unnötigen Strafen und Special-Teams, emotionalen Diskussionen mit den Unparteiischen und einem nicht verwerteten Penalty der Belper. Die Gäste aus Zug bekundeten sichtlich Mühe mit der Spielweise des Gegners und waren nicht in der Lage, das eigene Spiel aufzuziehen, geschweige denn die erarbeiteten Torchancen in etwas Zählbares zu verwandeln.
Im zweiten Drittel erhöhten die Rebells das Tempo und die Anzahl der Abschlüsse auf das gegnerische Gehäuse. In einer kürzeren Druckphase der Innerschweizer erzielte in der 23. Minute der Verstärkungsspieler Jan Wismer glücklich im Alleingang den verdienten Führungstreffer. Kurze Zeit später erhöhte Andreas Marty sehenswert in Überzahl nach dem Zuspiel von Markus Peter und Daniel Spiess auf 2:0. Daraufhin reagierte Belp und erzielte den Anschlusstreffer. Mit 2:1 endete das Mitteldrittel.
Im letzten Drittel verwalteten die Oberwiler den Vorsprung und liessen Ball und Zeit laufen. Die Belper waren nicht mehr in der Lage das Spiel zu wenden, auch weil Sie in letzter Minute praktisch das leere Tor verfehlten. Somit endet das Spiel in Belp mit einer ansehnlichen Strafenstatistik (5x 2min-Strafe, 1x 10min-Strafe, 1 Penalty) und einem Score von 2:1 zu Gunsten der Oberwiler.

Bericht von Andreas Marty

Bericht von: System

Bilder

Keine Bilder vorhanden...
Sponsors