Oberwil Rebells 2   vs.   SHC Grenchen-Limpachtal 2   7 : 5
02.02.2019 14:00:00 - Zug (Meisterschaft)
  • TELEGRAMM
  • Spielbericht
  • Bilder

TELEGRAMM

Score 1 2 3 OT P
Oberwil Rebells 2 7 3 2 2 0 0
SHC Grenchen-Limpachtal 2 5 1 1 3 0 0

SCHIEDSRICHTER 1: Antonin Adam SCHIEDSRICHTER 2: Hostettler Marc
ZEITNEHMER: Tim Müller ZUSCHAUERZAHL: 88


Tore:
0. Wälchli (Lanz, Rätz) 0:1. 0. Marty O. (Baume, Enzler) 1:1. 0. Spiess (Marty O., Marty A.) 2:1. 0. Rohdewald 3:1. 0. Krähenbühl 3:2. 0. Spiess 4:2. 0. Rohdewald (Enzler) 5:2. 0. Rothenbühler M. (Wälchli) 5:3. 0. Häberli (Wyss M., Wälchli) 5:4. 0. Oliveira (Rohdewald) 6:4. 0. Enzler (Baume, Hlavatý) 7:4. 0. Stocker (Kamm) 7:5.

Strafen:
Oberwil: 3 x 2 Min. - SHC Grenchen-Limpachtal 2: 3 x 2 Min.

Oberwil:
Pagano, Jauch T.; Rohdewald, Spiess, Patscheider, Oliveira, Marty O., Enzler, Marty A., Baume, Bisig, Bächler, Tkac, Hlavatý, Zürcher, Streuli, Jauch M., Weiss, Rossdeutsch.

Gegner:
Bolliger, Born; Wälchli, Rothenbühler D., Lanz, Rätz, Wyss M., Jordi, Beeri, Keusen, Härri, Rothenbühler M., Krähenbühl, Wyss P., Kamm, Rindlisbacher, Grunder, Häberli, Stocker, Bütikofer R..

Bemerkungen:

Spielbericht

Die Reservisten der Oberwiler gewinnen Zuhause gegen den SHC Grenchen-Limpachtal 2 mit 7:5

Am vergangenen, kalten Samstag gastierte der SHC Grenchen-Limpachtal 2 in der Sika Rebells Arena in Zug. Die Gäste beginnen stark und eröffnen das Skore in der 12 Spielminute durch Captain Patrick Wälchli. Die Zuger zeigen unmittelbar eine Reaktion auf den frühen Rückstand zuhause, Oliver Marty gleicht die Partie kurzerhand auf Pass von Jérôme Baume und Raphael Enzler wieder aus. Wenig später, nach einem Überzahlspiel der Zuger, erzielt Daniel Spiess auf Pass von Marty Oliver und Andreas, alleingelassen vor dem gegnerischen Gehäuse, backhanded die 2:1 Führung für die Gastgeber. Noch im ersten Drittel demonstriert Verstärkungsspieler Tobias Rohdewald sein Können in der Offensivzone und erzielt ebenfalls backhanded ins hohe Eck die 3:1 Führung für die Zuger.

Im zweiten Drittel schalten die Zuger vielleicht aufgrund der zwei-Tore-Führung einen Gang zurück. Die Grenchner bedanken sich mit dem Anschlusstreffer kurz vor der Hälfte der Partie. Daraufhin kommen die Oberwiler wieder besser ins Spiel zurück, Daniel Spiess erhöht im Alleingang auf 4:2. 10 Minuten später ist es wiederum Tobias Rohdewald, diesmal im Zusammenspiel mit Raphael Enzler, der das Netz der Gäste zum zappeln bringt. Die Grenchner, nun sichtlich um die Aufholjagd bemüht, belohnen sich anschliessend mit einem Treffer in Überzahl und einem Treffer bei vier gegen vier. Die Partie ist nach 45 Spielminuten mit 5:4 wieder offen als plötzlich Kevin Oliveira, keine 20 Sekunden nach dem Anschlusstreffer der Gäste, den scharfen Pass von Tobias Rohdewald in Extremis direkt ins Tor ablenkt. Raphael Enzler erhöht kurz daraufhin auf Pass von Jérôme Baume und Vit Hlavatý auf 7:4. Den Schlusspunkt der Partie setzt Grenchen und verkürzt auf das Endresultat von 7:5.

Am 16.02.2019 spielt die zweite Mannschaft der Rebells in Zug gegen den SV Gals 1.

Bericht von: System

Bilder

Keine Bilder vorhanden...
Sponsors