News

Erster Härtetest


Mi, 28.09.2022

Nach dem gewonnenen ersten Saisonspiel trifft die erste Mannschaft der Oberwil Rebells am kommenden Samstag, 24. September 2022 auswärts auf den SHC Grenchen-Limpachtal. Oberwil konnte am vergangenen Wochenende den SHC La Chaux-de-Fonds auswärts mit 3:5 bezwingen und somit bereits die ersten drei Punkte sammeln. Dahingegen wird das Spiel vom Samstag das erste der Saison sein für den Gegner aus Grenchen. 

Trotz diesem kleinen Vorsprung an Spielpraxis werden sich die Rebells in dieser Partie von ihrer besten Seite zeigen müssen, um als Sieger vom Platz laufen zu können. Schliesslich ist der Gegner aus Solothurn amtierender Schweizer Meister sowie amtierender Cup-Sieger. Zuletzt trafen die beiden Teams im Cup-Halbfinale im April aufeinander, wo sich die Rebells mit 3:1 geschlagen gegeben mussten. Ohne Zweifel haben die Rebells also mit den Grenchnern noch eine Rechnung offen. Man weiss jedoch auch, dass man Grenchen durchaus bezwingen kann. Letzte Saison konnten die Zuger beide Meisterschaftsspiele, je einmal nach Verlängerung und Penaltyschiessen, für sich entscheiden. Fest steht also, dass diesen Samstag in Grenchen mit Schweizer Streethockey der höchsten Qualität gerechnet werden kann.

Rebells Verteidiger Yanik Eberle freut sich und zeigt sich ehrgeizig: «Die Freude bei uns ist riesig, dass die neue Saison hier ist. Nun wollen wir dem Meister gleich von Anfang an klarmachen, dass diese Saison wieder mit uns zu rechnen ist. Im Vergleich zum Spiel gegen La Chaux-de-Fonds besteht sicher noch Luft nach oben, weshalb wir eine komplettere Leistung an den Tag legen wollen.»

 

NLA Qualifikation

 

SHC Grenchen-Limpachtal – Oberwil Rebells, Samstag 24. September 2022, 14:00, Grenchen

Autor Max Müller

Sponsors